Gerüchteküche brodelt

Lotst Star-Coach ÖFB-Legionär Alaba nach Italien?

ÖFB-Teamspieler David Alaba ist in der deutschen Medienwelt weiterhin ein großes Thema. Beim Vertragspoker mit den Bayern gibt es bisher kein Ergebnis. Antonio Conte, Inter Mailands Star-Coach, soll bereits seine Fühler nach ihm ausgestreckt haben und das Geschehen in München sehr genau beobachten.

Wie Sport1 berichtet, ist der Italiener ein großer Fan des 27-jährigen Österreichers. Alabas großer Pluspunkt: Der Wiener ist in der Defensive variabel einsetzbar. Was dem Inter-Coach sehr imponiert.

Bereits in den Wochen zuvor wurde Alaba mit Topklubs in Verbindung gebracht. Immer wieder war von einem Interesse von Barcelona und Real Madrid die Rede. Sein Neo-Berater Pinhas „Pini“ Zahavi soll jedenfalls mit einigen Spitzenklubs in Kontakt stehen.

Bayern-Boss erwartet Verlängerung
Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer erwartet dennoch eine baldige Einigung mit Alaba über einen Vertrag über 2021 hinaus. „Ich bin zuversichtlich, dass wir in absehbarer Zeit verlängern können“, sagte der 65-jährige Vereinschef des deutschen Rekordmeisters im „Kicker“.

Alaba fühlt sich in München pudelwohl, gehört zu den absoluten Leistungsträgern und wurde zuletzt aufgrund von Verletzungsproblemen sogar zum Abwehrchef in der Innenverteidigung auserkoren. Dennoch: Die Interessenten-Liste wird immer länger. Sollte Alaba den deutschen Rekordmeister im Sommer wirklich verlassen, werden Inter Mailand derzeit jedoch nur Außenseiterchancen im Tauziehen um den Österreich zugerechnet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.