Verdächtiger in Haft

Steirer ging mit Messer auf Großvater (71) los

Steiermark
22.04.2020 06:13

Ein 25-Jähriger steht im Verdacht, seinen Großvater (71) Dienstagmittag in Leoben mit einem Messer attackiert und schwer verletzt zu haben. Ein Handwerker kam dem Opfer zu Hilfe. Polizisten nahmen den Verdächtigen fest.

Der Enkel und die Großeltern sollen schon seit Jahren keinen Kontakt mehr zueinander gehabt haben. Als der 25-Jährige aber bei ihnen in Leoben auftauchte, ließen sie ihn in die Wohnung.

Ein verhängnisvoller Fehler: Als der Großvater nämlich voran ins Wohnzimmer ging, soll der junge Mann plötzlich ein 30 Zentimeter langes Küchenmesser gezogen und von hinten auf den 71-Jährigen eingestochen haben! Er fügte ihm tiefe Verletzungen im Bereich des Hinterkopfes, des Nackens und am Hals zu. Der Mann wurde schwer verletzt ins LKH Hochsteiermark, Standort Leoben gebracht und dort stationär aufgenommen.

Die Frau des 71-Jährigen - sie ist nicht die leibliche Großmutter des mutmaßlichen Angreifers - war bei der Tat ebenfalls in der Wohnung. Sie befand sich im Schlafzimmer im oberen Geschoß des Mehrparteienhauses einer großen Siedlung.

Handwerker fixierte mutmaßlichen Täter
Ebenfalls in der Wohnung waren zufällig zwei Handwerker, die Installations-Arbeiten durchführten. Einer der beiden bemerkte die Attacke und handelte sofort! Er kam dem Opfer zu Hilfe, riss den Angreifer zu Boden und fixierte ihn dort mit Unterstützung des Schwerverletzten, bis die Polizei eintraf.

(Bild: Andi Schiel (Symbolbild))

Tatwaffe sichergestellt
Die Beamten nahmen den mutmaßlichen Täter fest und brachten ihn zur Einvernahme in die Dienststelle. Der 25-Jährige zeigte sich laut Polizei zur Messerattacke grundsätzlich geständig, Angaben zum Motiv machte er vorerst nicht. Die Ermittlungen laufen, auch in Richtung möglicher Beeinträchtigung durch Alkohol oder Drogen. Die Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Der Tatverdächtige befindet sich aktuell in Haft und wird im Lauf des Mittwochs in die Justizanstalt Leoben überstellt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele