Kratzt am Rekord

Werders Rashica könnte bald ein Roter Bulle werden

Von wegen großer Rückgang der Ablösesummen nach der Corona-Krise. Werder Bremens Milot Rashica soll laut Medienberichten vor einem Wechsel zu RB Leipzig stehen. Für 38 Millionen Euro.

Rashica hätte beim Cup-Halbfinal-Krimi gegen Bayern München der große Held werden können, aber nach seinem Ausgleich (im Bild oben) schaffte damals der Meister mit einem umstrittenen Treffer das Weiterkommen ins Finale. Seitdem rechnete man mit einem Wechsel von Rashica weg von der Weser.

Hellhörig wurden die deutschen Medien nach einem Interview mit seinem Manager im kosovarischen Fernsehen. „Wir hatten Kontakte zu vielen Vereinen. Zu Vereinen, die regelmäßig an der Champions League teilnehmen. Hoffentlich hat Milot in der nächsten Saison die Möglichkeit, in der Champions League zu spielen. Ich glaube, innerhalb von zwei bis drei Wochen werden wir eine Entscheidung treffen“, sagte Rashicas Berater, der Ex-Hannoveraner Altin Lala am Mittwochabend in der Sendung „Sporti n“ KTV“.

Vertragsabschluss schon im April?
Kurz darauf meldete sich der “Weser Kurier„, der es aus “sicherer Quelle im Werder-Umfeld" erfahren haben will, dass Rashica im Sommer zu Leipzig wechseln könnte. Die Gespräche seien so gut verlaufen, dass ein Abschluss schon im April verkündet werden könnte.Wie die Bild schreibt (sich auf andere Medienberichte stützend), hat der Kosovare eine Ausstiegsklausel bei Werder und seine Ablösesumme liegt derzeit bei 38 Millionen Euro.

Mehr für einen Deutschland-Transfer zahlte man nur für Julian Draxler in der Bundesliga, als er von Schalke zu Wolfsburg wechselte. Und zwar 43 Millionen Euro.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.