Opfer ist gelähmt

Russischen EM-Schlägern drohen 15 Jahre Haft

Fußball International
15.04.2020 20:43

Zwei Russen, die während der Fußball-EM 2016 in Frankreich einen Briten schwer verletzt haben sollen, müssen sich vor Gericht verantworten. Der Prozess wegen „gemeinschaftlicher Gewalt mit einer Waffe“ und „schwerer Körperverletzung“ gegen die Beschuldigten (33 und 34 Jahre) werde voraussichtlich noch vor März 2021 vor einem südfranzösischen Gericht beginnen, hieß es am Mittwoch aus Justizkreisen.

Den beiden Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft in Marseille wirft den beiden Männern vor, während der Fußball-EM in Frankreich im Juni 2016 einen Briten schwer verletzt zu haben. Sie sollen sich an einer Schlägerei im Vorfeld des Spiels zwischen Russland und England in Marseille beteiligt haben und zusammen mit mehreren Hooligans den 51-jährigen britischen Fan unter anderem mit einer Eisenstange angegriffen haben. Dieser erlitt neben Knochenbrüchen auch Verletzungen an Gehirn und Lunge. Zudem ist er seit dem Angriff halbseitig gelähmt.

(Bild: AFP)

Die Beschuldigten, die beide aus Moskau stammen, bestritten nicht, den Briten geschlagen zu haben. Sie sagten jedoch aus, sie seien zuvor von englischen Fans provoziert worden. Zudem gaben sie an, nicht für das Ausmaß seiner Verletzungen verantwortlich zu sein. Die zwei Russen wurden 2018 in Deutschland festgenommen, nach Frankreich ausgeliefert und sitzen dort seither in Untersuchungshaft. Weitere Angreifer, die an der Schlägerei beteiligt waren, wurden bisher nicht identifiziert.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele