03.04.2020 16:11 |

„Solidaritätsakt“

Supermärkte wollen jetzt ihr Angebot einschränken

Nach Unstimmigkeiten innerhalb des Handels und einem entsprechenden Aufruf aus dem Wirtschaftsministerium haben die großen Lebensmittelhandelsketten Rewe, Spar, Hofer, Lidl und Metro am Freitag bekannt gegeben, dass sie ab Karsamstag (11. April) den Verkauf ihres Sortimentes an Ware einschränken, die nicht zum Verzehr geeignet ist - also im sogenannten Non-Food-Bereich.

Auf der Streichliste stehen ersten Informationen zufolge:

  • Fernseher,
  • Computer,
  • große Haushaltsgeräte,
  • Fahrräder,
  • Möbel,
  • Heimwerker-Großgeräte,
  • Gartenmöbel,
  • Sportbekleidung,
  • Babybekleidung,
  • Poolzubehör und
  • Fitness-Großgeräte

Weiterhin verkauft werden Spielsachen.

„Solidaritätsakt“ gegenüber anderen Geschäften
Die beteiligten Händler sprechen von einem „Solidaritätsakt“. „Wir wollen mit diesem Akt der Solidarität zum Ausdruck bringen, dass wir keinesfalls die Notlage von vielen Non-Food-Geschäften, die derzeit nicht geöffnet sein dürfen, ausnutzen, und schränken daher von uns aus große Teile des Non-Food-Sortiments im Direktverkauf ein“, so Rewe, Spar, Hofer, Lidl und Metro in einem gemeinsamen Statement.

Dem Vernehmen nach soll sich Spar anfänglich gegen die Einigung quergelegt haben. Noch am Freitagvormittag hatte sich Spar in einer Presseaussendung gegen Einschränkungen beim Non-Food-Verkauf ausgesprochen.

Spar hielt Einschränkung vorerst „für zu kurz gedacht“
In dieser Spar-Aussendung hieß es dazu: „Die aktuelle, von Non-Food-Händlern angestoßene Diskussion rund um das Thema Verkauf von Non-Food-Produkten im Lebensmittelhandel hält Spar für zu kurz gedacht, ja sogar für gefährlich. Dürfte der Lebensmittelhandel nun auch das bei ihm übliche Non-Food-Sortiment nicht mehr verkaufen, hätte das massive negative Folgen. So würden beispielsweise noch viele weitere heimische Arbeitsplätze verloren gehen, vor allem auch bei den österreichischen Vorlieferanten.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.