Eigene Desktop-Version

Facebook Messenger kommt auf den großen Bildschirm

Web
03.04.2020 09:22

Facebook bringt seinen Messenger auf den großen Bildschirm: Das soziale Netzwerk veröffentlichte am Freitag eine Desktop-Version seines Chat-Dienstes für PC und Mac. Sie solle es Nutzern ermöglichen, auch auf ihrem Computer Videochats zu führen sowie mit Freunden und Familie auf der ganzen Welt in Verbindung zu bleiben, so Facebook in einer Mitteilung.

Facebook habe im letzten Monat einen „Anstieg der Zahl der Menschen erlebt, die ihren Desktop-Browser für Audio- und Videogespräche über Messenger verwenden, und zwar um mehr als 100 Prozent“, so das Unternehmen.

(Bild: Facebook)

Mit den ab sofort über messenger.com/desktop erhältlichen Anwendungen für Windows und MacOS wolle man daher nun „das Beste von Messenger auf den Desktop“ bringen, „einschließlich unbegrenzter und kostenloser Gruppen-Videoanrufe“, so Facebook.

(Bild: Facebook)
(Bild: Facebook)

Die App soll demnach neben einem Dark Mode und GIFs auch Multitasking unterstützen und sich jederzeit ein- und ausblenden lassen. Sämtliche Chats werden zudem über das Smartphone und den Desktop synchronisiert. Benachrichtigungen für neue Nachrichten können stumm geschaltet oder in einen „Schlummerzustand“ versetzt werden.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele