28.03.2020 22:05 |

Strikte Ausgangssperre

Polizei will Rumänen mit Hymne bei Laune halten

Zum Dank dafür, dass die meisten Rumänen sich an die Corona-Ausgangssperre halten, bekommen sie an den Wochenenden aus den Polizeiautos zwei Mal pro Tag ihre Nationalhymne zu hören. Das ordnete Innenminister Marcel Vela am Samstag an, wie rumänische Medien berichteten.

An Samstagen und Sonntagen, jeweils um 17 und um 21 Uhr Ortszeit, soll die Hymne „Desteapta-te, Romane“ („Erwache, Rumäne“) aus den Lautsprechern der Polizeiwagen ertönen, die im ganzen Land auf den Straße patrouillieren. Diese Darbietungen sollen für die gesamte Dauer des Notstandes andauern, der in Rumänien wegen der Corona-Pandemie gilt.

Über 1400 Infizierte
In Rumänien sind bis Samstag 30 Menschen nach einer Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 gestorben. Die Zahl der Infizierten stieg seit Ausbruch der Pandemie um 160 auf 1452. 139 davon sind inzwischen wieder gesund. 34 liegen auf Intensivstationen, 25 in lebensbedrohlichem Zustand. 7801 sind in Quarantäne und 131.367 in behördlich angeordneter Isolation zu Hause.

In Rumänien wird mittlerweile die gesamte Bevölkerung der Hauptstadt Bukarest und anderer größerer Ballungsräume auf Coronavirus getestet. Mobile Teams gehen von Haus zu Haus und nehmen den Bürgern Testmaterial ab.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.