27.03.2020 22:30 |

Bei Festnahme verletzt

Frau (51) stahl Bekannten hochwertigen Schmuck

Auf wertvolle Schmuckstücke einer Bekannten hatte es eine Einheimische (51) in Innsbruck abgesehen: Wie die Polizei vermutet, stahl sie den Schmuck vergangene Woche. Als Freitagmorgen ihr Haus durchsucht wurde, wollte sie den „Beweis“ in der Toilette runterspülen. Sie widersetzte sich bei der Festnahme angeblich so heftig, dass sie leicht verletzt wurde.

Irgendwann in der Zeit zwischen 16. und 23. März entwendete eine Einheimische (51) aus der Wohnung einer Bekannten in Innsbruck hochwertige Schmuckstücke, die scheinbar Zehntausende Euro wert sein sollen. Doch am Freitag, den 27. März, klopften Beamte an ihre Tür und begannen eine Hausdurchsung. Da verlor die Frau wohl die Nerven.

Bei Festnahme verletzt
„Sie ging sie auf einen Beamten los, um eines der aufgefunden Schmuckstücke über das WC zu entsorgen“, schildert die Polizei. Die Frau widersetzte sich so vehement ihrer Festnahme und dem Anlegen der Handschellen, dass sie leichte Verletzungen erlitt. Sie wird auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 16°
heiter
-2° / 15°
heiter
-3° / 14°
heiter
0° / 15°
heiter
-4° / 12°
heiter