Für den Klub

Verzicht! Wieder eine noble Geste der Bayern-Stars

Fußball International
24.03.2020 11:21

Die Stars - unter ihnen auch Österreichs Nationalspieler David Alaba - und Verantwortlichen des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München verzichten in der Coronavirus-Krise auf 20 Prozent ihrer Gehälter. Nach dpa-Informationen ist das ein Ergebnis nach Gesprächen zwischen der Führung und dem Mannschaftsrat. Damit soll in der schwierigen Zeit ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden.

Vor fünf Tagen spendeten Joshua Kimmich und Leon Goretzka eine Million Euro für den Kampf gegen das Coronavirus für soziale und karitative Einrichtungen. Jetzt zeigt die ganze Mannschaft Herz.

(Bild: AP)

Drohende Nachteile
Damit sollen drohende Nachteile für die Mitarbeiter des Bundesliga-Tabellenführers vermieden werden. Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandskollege Oliver Kahn und Sportdirektor Hasan Salihamidzic (oben im Bild) hatten mit dem Mannschaftsrat über verschiedene Szenarien gesprochen. Diesem Spieler-Gremium gehören Kapitän Manuel Neuer, seine Vertreter Thomas Müller und Robert Lewandowski sowie ÖFB-Star Alaba, Joshua Kimmich und Thiago an. Alle Spieler, der gesamte Vorstand und der komplette Aufsichtsrat verzichten auf ein Fünftel der Bezüge.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele