13.03.2020 12:57 |

Corona-Kontrollen

Bisher keine Verdachtsfälle an der Tiroler Grenze

Keinen einzigen Verdachtsfall hat es am Donnerstag bei den Grenzkontrollen in Tirol an den Grenzen zu Italien gegeben. Auch der zunächst enorme Rückstau an Lkw auf der Brennerautobahn in Südtirol habe sich aufgelöst, heißt es vonseiten der Polizei. Da der Pkw-Verkehr beinahe vollständig zum Erliegen gekommen war, konnten alle drei Kontrollspuren für Lkw genutzt werden.

Insgesamt habe es am Donnerstag zwischen 7 und 24 Uhr 3.975 Amtshandlungen nach dem Fremdenpolizeigesetz gegeben. Dabei sei es zu fünf Zurückweisungen gekommen, weil die Betroffenen nicht die notwendigen Reisepapiere bei sich hatten.

Die Gesundheitsbehörde habe zudem 637 Gesundheits-Checks durchgeführt, wobei es zu 41 Abweisungen kam - in den meisten Fällen hatten die Betroffenen nicht die notwendigen ärztlichen Bescheinigungen bei sich.

1040 Fahrzeugen wurde die Durchreise gewährt und 34 Personen begaben sich in die freiwillige zweiwöchige Heimquarantäne.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-1° / 10°
heiter
-1° / 10°
heiter
-3° / 7°
heiter
-1° / 10°
wolkig
-3° / 7°
heiter