Krise bei Tottenham

So schlecht wie nie! Mourinho im „Karriere-Tief“

Jose Mourinho erlebt bei Tottenham gerade, gemessen an sieglosen Pflichtspielen in Serie, die schlechteste Phase in seiner gesamten Karriere. Seit der 0:1-Heimniederlage in der Champions-League am 19. Februar gegen RB Leipzig konnte sein Team insgesamt sechs Partien in Folge nicht mehr gewinnen. Solch eine Durststrecke durchlebete der portugiesischen Startrainer nie zuvor.

Ein 0:1 gegen Leipzig, ein 1:2-Niederlage beim Stadtrivalen Chelsea London, danach ein 2:3 bei Wolverhampton (einen Konkurrenten um die internationalen Startplätze), eine Niederlage im Elfmeterschießen in der fünften Runde des FA-Cups gegen Norwich (Abstiegskandidat Nummer 1 in der Liga), ein 1:1 bei Burnley und schlussendlich die 0:3-Klatsche und das damit verbundene Ausscheiden im Champions-League-Achtelfinale gegen RB Leipzig. Tottenham unter Trainer Jose Mourinho liegt auf dem enttäuschenden achten Tabellenplatz und befindet sich in einer schweren Krise.

Nie zuvor war Mourinho schlechter
Benfica Lissabon, Uniao Leiria, FC Porto, Chelsea, Inter Mailand, Real Madrid, Chelsea und Manchester United hießen die bisherigen Stationen von Jose Mourinho als Cheftrainer. In über 850 Pflichtspielen für diese sieben Vereine blieb „the special one“ nie mehr als fünf Partien in Folge sieglos. Jetzt nach nur 26 Pflichtspielen auf der Bank der „Spurs“ blieb der Portugiese sechsmal ohne Erfolgserlebnis.

Zum Vergleich: Seine bisher schlechteste Serie hatte er mit dem FC Chelsea, als er vom 28. April 2007 bis zum FA-Cup-Finalsieg am 19.Mai 2007 fünf Pflichtspiele in Folge nicht gewinnen konnte. In keiner anderen Phase in seiner Karriere blieb „Mou“ länger als vier Partien ohne Sieg.

Erfolgreiche Karriere
Insgesamt wurde der exzentrische Trainer aus Portugal vier Mal als bester Trainer der Welt ausgezeichnet. Außerdem gewann er unter anderem dreimal die englische Meisterschaft, zweimal die Champions League und zweimal die italienische Serie A.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten