12.03.2020 08:00 |

Aus Kufstein

Start-up macht Biopharma-Produktion sicherer

Eine große Herausforderung in der Pharmaindustrie stellt der Transport von Substanzen dar, die für die Erzeugung von Biopharma-Medikamenten benötigt werden. Sind sie ungenügend eingefroren, können die Medikamente im schlimmsten Fall sogar tödlich sein. Ein Kufsteiner Start-up hat dafür eine Lösung entwickelt.

Auf die Idee brachte die Unternehmensgründer Thomas Wurm und Johannes Kirchmair von Single Use Support eine konkrete Kundenanforderung. Ein robustes, sicheres und zugleich flexibles Transportsystem für pharmazeutische Substanzen war das Ziel. Mit diesem Ziel vor Augen entwickelten die beiden eine Anlage, die ein schnelles und konstantes Einfrieren der Substanzen ermöglicht. Dadurch kann die Wirksamkeit der daraus produzierten Biopharma-Medikamente gewährleistet werden.

Weltweite Nachfrage
Die Anlage ist mittlerweile weltweit gefragt. Unter anderem in den USA, China und der Schweiz. Forschungsergebnisse der Technischen Universität Wien, mit denen Single Use Support zusammenarbeitet, deuten darauf hin, dass die Technologie einen neuen Maßstab in der Biopharma Logistik setzen könnten. Darauf sind Wurm und Kirchmair sehr stolz. „Regelmäßig werden Lieferungen an lebenswichtigen Arzneisubtanzen aufgrund von Materialfehlern, Verunreinigung oder Unterbrechen der Kühlkette unbrauchbar. Das möchten wir verhindern“, erklärt Kirchmair.

Patienten schneller versorgen
Durch ihre Lösung können die lebenswichtigen Biopharma-Medikamente schneller und sicherer eine große Anzahl an Patienten erreichen. Diese werden bei Krankheiten wie Blutarmut, Multiple Sklerose oder Krebs eingesetzt.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 16°
heiter
1° / 15°
wolkig
1° / 14°
heiter
3° / 15°
wolkig
2° / 12°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.