03.03.2020 15:08 |

Am Kreischberg

Mario Haas und Co. beim längsten Riesentorlauf

Ski- statt Fußballschuhe: Sturm-Graz-Legende Mario Haas geht fremd. Am 4. April nimmt er - ebenso wie andere Sport-Granden wie Johnny Ertl und Christoph Sumann - am längsten Riesentorlauf der Welt am Kreischberg teil.

Alpin-, Langlauf-, Mono-, oder, Telemarkski, Snowboard, Skibob, Big Foots, oder Eigenkreationen - die Wahl des Sportgeräts ist mannigfaltig und jedem selber überlassen. Ex-Biathlet Christoph Sumann will es beispielsweise auf den schmalen Latten wissen. „Ich gratuliere dem Kreischberg, das ist eine sau coole Idee und Herausforderung, der ich mich auf jeden Fall stellen möchte. Ich werde mit meinen Langlaufskiern an den Start gehen und schauen, ob ich es noch draufhabe“, so der dreifache Olympiamedaillengewinner. Auch Mario Haas musste nicht lange überlegen, die Sturm-Legende will sich mit zusätzlichen Trainingseinheiten für die Challenge fit machen. „Das ist ein einzigartiger Event, da möchte ich unbedingt dabei sein und egal wie es ausgeht, Hauptsache ich bin vor Johnny Ertl.“ Dieser blickt der Herausforderung seines Spezls gelassen entgegen. „Der Mario war auch zu unser aktiven Zeit schon zweitschnellster Spieler von Sturm Graz. Das soll auch beim Kreischer so bleiben.“

„Die Vorfreude ist riesig, die Tatsache, dass wir so rasch ausgebucht waren zeigt, dass hier etwas Einzigartiges im Entstehen ist“, schwärmt Kreischberg  Geschäftsführer Karl Fussi ob des großen Interesses und fügt hinzu: "Wir beraten uns in den kommenden Tagen mit der sportlichen Leitung, sollten wir grünes Licht bekommen, werden wir das Startkontingent noch einmal leicht nach oben schrauben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten