Premier League

Chelsea gewinnt London-Derby gegen Tottenham 2:1

Chelsea hat am Samstagnachmittag den vierten Tabellenplatz in der englischen Fußball-Premier-League mit einem Prestigesieg gefestigt. Die „Blues“ gewannen das London-Derby gegen Tottenham vor eigenem Publikum an der Stamford Bridge mit 2:1 und vergrößerten den Vorsprung auf die fünftplatzierten „Spurs“ zum Auftakt der 27. Runde auf vier Punkte.

Olivier Giroud (15.) und Marcos Alonso (48.) waren dabei die Goldtorschützen und sorgten für ein Ende von Chelseas siegloser Serie nach vier Partien. Tottenhams Anschlusstreffer durch ein Eigentor von Antonio Rudiger (89.) kam zu spät. Für Starcoach Jose Mourinho gab es damit bei seiner Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte keinen Grund zum Jubeln.

Für das in der Liga zuvor dreimal in Folge siegreich gebliebene Tottenham war es der zweite Dämpfer in dieser Woche nach dem Heim-0:1 gegen RB Leipzig im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.