15.02.2020 05:59 |

Soll obdachlos sein

Vermisst: Italienerin sucht Mutter in Österreich

Seit 2017 gilt Carmina Caumo aus der italienischen Lombardei als vermisst. Seitdem wurde die Frau - sie ist heute 67 - immer wieder in Österreich gesehen, zuletzt in Salzburg. Wo sie als Obdachlose leben soll. Nun ist ihre Tochter hierher gereist, um nach ihr zu suchen: „Ich hoffe so sehr, dass ich meine Mama finden werde.“

„Im Februar 2017“, erzählt Ilke Quaglia, „hatte meine Mutter einen Schlaganfall.“ Nach wochenlangen Aufenthalten in Spitälern und einer Reha-Klinik „nahm ich sie zu mir nach Hause in Pflege“. Weil die Frau Erinnerungslücken hatte und sich nicht mehr selbst versorgen konnte: „Und schlimm war - immer wieder lief sie in unbeobachteten Momenten von daheim weg.“

Unterschlupf bei Caritas gefunden
Aber immer wieder brachten Dorfbewohner die verwirrte Dame zu ihrer Tochter, einer Hotelbesitzerin, zurück. Bis zum 8. August 2017: „Damals dürfte meine Mama es irgendwie geschafft haben, bis nach Österreich zu kommen.“ Mehrfach wurde sie danach jedenfalls in Kitzbühel und in der Stadt Salzburg gesehen, wo sie zwischenzeitlich sogar nachweislich unter dem Namen ihrer Tochter in einer Notschlafstelle der Caritas Unterschlupf gefunden hatte.

Anfang 2020 wandte sich Ilke Quaglia an den Vermissten-Suchverein „Österreich findet Euch“, Facebook-Aufrufe wurden in der Folge gestartet - bis dato melden sich nun täglich Menschen, die behaupten, die Frau gesehen zu haben.

Hinweise werden auch bei jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

Martina Prewein, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol