27.01.2020 10:33 |

Salzburg reagiert

Corona-Virus: Erste Folgen für Manager und Sportler

Das Corona-Virus, das China zurzeit in Atem hält, hat erste Auswirkungen auf Salzburger: Der Skibergsteiger-Weltcup wurde gecancelt, Palfinger überlegt, Manager daheim zu lassen.

Jakob Herrmann ist Salzburgs Bester in der internationalen Skibergsteiger-Szene. In Andorra lief er am Wochenende auf Platz elf im Individual und acht im Vertical. Zwei Topplatzierungen. China, wo er im Vorjahr sogar zwei Podestränge erreichte, fällt heuer aber flach. Der Weltcup von 18. bis 20. Februar wurde gecancelt, offiziell wegen organisatorischer Mängel. Aber Herrmann ist überzeugt, dass das Corona-Virus der eigentliche Grund ist. „Von dem Chaos dort erfährt man in Europa maximal zehn Prozent“, sagt der Werfenwenger. Ein Schaden wie den Franzosen, die um 6000 Euro gebucht haben und auf den Stornokosten sitzen bleiben, ist ihm wie den übrigen österreichischen Läufern durch die Absage nicht entstanden. „Von uns gab’s nur eine Anfrage ...“

Palfinger entscheidet heute über Dienstreisen
Am Boden bleiben könnten auch die Manager des Bergheimer Kran-Riesen Palfinger: „Wir entscheiden am Montag, ob wir unsere Mitarbeiter weiter auf Dienstreisen nach China schicken“, berichtet Sprecher Hannes Roither. Noch habe das Corona-Virus aber keine Auswirkungen auf das Geschäft: „Unsere beiden Werke in Rudong und Qingdao sind nicht in den betroffenen Gebieten. Wir beschäftigen an den Standorten insgesamt rund 400 Mitarbeiter.“

Auch der Salzburger Flughafen behält die Situation im Auge: „Zur Zeit haben wir keine Vorkehrungen getroffen, wir stehen aber im engen Kontakt mit den Behörden“, sagt Airport-Sprecherin Susanne Buchebner. Ein Notfallplan liege aber schon bereit.

In Salzburg lebende Chinesen sehen das China-Risiko hingegen mit gemischten Gefühlen – wie Restaurant-Mitarbeiterin Yzhen Quiu (40). Die verstärkten Maßnahmen an Flughäfen befürwortet sie zwar, Panikmache findet sie aber dennoch „nicht richtig“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.