12.01.2020 07:45 |

Bittere Heimpleite

Michaela Dorfmeister: „Das war eine Watschn“

Stephanie Venier war am Samstag als 9. noch die beste ÖSV-Fahrerin bei der Abfahrt in Zauchensee! Es war das schlechteste Resultat bei einer Heim-Abfahrt seit Schladming 2012. Hier ein Kommentar von Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister:

Da hätte ich ohne zu zögern eine Menge Geld verwettet. Ein Stockerlplatz der Österreicherinnen bei der Zauchensee-Abfahrt war für mich fast so etwas wie eine Garantie. Doch stattdessen gab’s eine ja, leider eine gewaltige Watschen.

Für meine Begriffe sind die rot-weiß-roten Mädels zwar technisch gut, aber zu brav gefahren. Das letzte Quäntchen für die richtige Kampflinie hat gefehlt. Dadurch sind sie fast durchwegs einige Meter mehr als die Konkurrenz gefahren. Und so etwas kannst du dir auf Weltcup-Niveau einfach nicht leisten.

Die frühen Startnummern waren wahrscheinlich wirklich kein Vorteil. Einen Rückstand von eineinhalb Sekunden und mehr kann man aber nicht nur mit Piste oder Licht erklären.

Schade war aus meiner Sicht auch, dass man die Abfahrt verkürzt hat. Und dadurch fielen wir alle um den tollen Startabschnitt am Gamskogel um. Natürlich redet man sich im Nachhinein leichter, aber es hätte gestern für die FIS schon andere Möglichkeiten gegeben. Bessere.

Schön, dass es aber trotzdem auch aus österreichischer Sicht Lichtblicke gegeben hat: Das erste Rennen von Christl Scheyer nach ihrer Verletzung war top, Nina Ortlieb hat sich tapfer geschlagen, und Elisabeth Reisinger fuhr als 13. glatt ihr bestes Weltcup-Resultat ein. Macht weiter so, Mädels!

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.