27.12.2019 10:19

Damals, 26 Dezember

Weltweite Trauer: Über 200.000 Tote nach Tsunami

In der Sendung „Damals“ nimmt krone.tv Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte unseres Landes und das Archiv der Kronen Zeitung. Was hat die Österreicher bewegt und unser Land geprägt? Es ist eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes, die sich am 26. Dezember 2004 im Indischen Ozean ereignet. Ein Seebeben der Stärke 9,1, dessen Epizentrum sich gut 80 Kilometer vor der Küste der indonesischen Insel Sumatra befindet, löst einen gewaltigen Tsunami aus. Insgesamt wird die Katastrophe weit über 200.000 Menschen das Leben kosten, alleine rund 150.000 davon in Indonesien. Im Dezember verbringen zudem gerade viele Touristen ihren Weihnachtsurlaub im betroffenen Gebiet. Für viele der Urlauber enden die Ferien fatal - auch 86 Österreicher kommen während der Tsunami-Katastrophe 2004 ums Leben.

Weitere Videos finden Sie auf krone.at/damals! 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen