12.12.2019 16:28 |

Dekadent!

Russen bringen goldenes Jesus-iPhone für 115.000 €

Der russische Handy-Veredler Caviar, der unter anderem mit Smartphones in Putin- oder Trump-Optik in die Schlagzeilen kam, hat ein neues Luxus-iPhone im Programm. Für umgerechnet rund 115.000 Euro verkauft Caviar ein diamantverziertes iPhone 11 Pro im 18-Karat-Goldgehäuse, in das die heilige Familie - Josef, Maria und der kleine Jesus - eingraviert ist.

Dem bibelfesten Betrachter werden ein paar Unstimmigkeiten am Jesus-iPhone Credo Christmas Star Diamond auffallen, merkt „The Next Web“ an - etwa, dass der kleine eingravierte Jesus ein recht großes, nicht unbedingt neu geborenes Christkind darstellt, und dass er nicht auf Stroh in einer Krippe, sondern auf einem weichen Bettchen liegt.

115.000 Euro kostet das Jesus-iPhone mit diamantenverziertem Weihnachtsstern in der Mitte. Auf technischer Ebene bekommt man dafür ein ganz normales iPhone 11 Pro mit 512 Gigabyte Speicher, für rund 125.000 Euro gibt es das größere iPhone 11 Pro Max als Jesus-Version.

Günstigere Modelle für 5700 bis 8400 Euro
Zu teuer? Kein Problem, Caviar hat auch Jesus-iPhones aus weniger edlen Materialien wie Silber oder Quarz im Sortiment. Die wechseln für rund 8400 (Silber) bzw. 5700 (Quarz/Gold) Euro den Besitzer, schlagen also nicht ganz so ein großes Loch ins Budget wie die Diamantversion.

Wer lieber ein islamisches statt eines christlichen Glaubenssymbols auf dem Gerät hätte, wird ebenfalls bedient - mit einer rund 5150 Euro teuren Version mit der Prophetenmoschee in Medina als Gravur.

Der russische Handyveredler Caviar hat in der Vergangenheit schon oft mit dekadenten Luxus-Versionen populärer Smartphones Schlagzeilen gemacht. Da gab es beispielsweise das Putin-iPhone, wahlweise im Gold-, Damaszener- oder diamantverzierten Gehäuse, oder auch das goldene iPhone „Supremo Trump“, mit dem die Russen die Wahl Trumps zum US-Präsidenten feierten.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.