24.11.2019 10:00 |

Wunder, Dramen, Tränen

Kurioses und Skurriles aus der Welt des Handballs

In nicht mal mehr 50 Tagen erfolgt in Graz der Startschuss zur größten Handball-EURO aller Zeiten. Während Teams, Spieler und Organisatoren vorausblicken, werfen wir einen Blick zurück.

Was hat es da nicht alles gegeben? Die legendären letzten Sekunden im Spiel Österreich gegen Island bei der Heim-EURO 2010, die Perfect Season von Bilyk-Klub THW Kiel 2011/2012, ein stecken gebliebener Ball oder der Buzzer, der erstmals bei der WM 2019 zum Einsatz kam.

ÖSTERREICH 2010: 3 Tore in den letzten 50 Sekunden!
Im Vorrundenspiel der EURO 2010 standen sich Österreich und Island in Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz gegenüber. Der damals aktuelle Olympia-Zweite von 2008 führte nach 58 Minuten und 48 Sekunden scheinbar uneinholbar mit 37:34 - ehe noch drei Treffer Österreichs in sage und schreibe 50 Sekunden (35:37 nach 59.10 durch Roland Schlinger, 36:37 nach 59.37 durch Bernd Friede sowie schließlich Max Wagesreiter mit seinem einzigen Tor nach 59,54 zum 37:37) zum vielumjubelten Endstand von 37:37 fielen. Island errang am Ende des Turniers die Bronze-Medaille, Österreich belegte den hervorragenden 9. Rang.

ÖSTERREICH 2014: „We Go Our Way“
Österreichs Teamtorhüter Thomas Bauer, damals beim TBV Lemgo in der deutschen Handball-Bundesliga unter Vertrag, nahm vor Beginn der EURO 2014 in Dänemark, bei der Österreich den 9. Rang belegte, den äußerst hörenswerten Song „We Go Our Way“ auf (Veröffentlichung am 6. Jänner 2014) und landete damit in den Charts.

DÄNEMARK/DEUTSCHLAND 2019: Der verflixte Buzzer!
Bei der Weltmeisterschaft in Dänemark und Deutschland 2019 mussten die Trainer erstmals eine Auszeit durch Drücken eines am Spielfeldrand stehenden Buzzers anmelden. „Das elektronische Gerät ist direkt mit der Anzeigetafel verbunden und das Drücken des Buzzers stoppt automatisch die Zeit“ liest man auf der entsprechenden IHF-Info-Seite. Während des WM-Matches Österreich gegen Chile im dänischen Herning lehnte sich Österreichs Teamspieler Tobias Wagner auf seinem Stuhl zurück und touchierte dabei leicht den Buzzer. Die eigentlich vorgesehene Bestrafung für das Betätigen des Buzzers bei Angriff des Gegners: Gelbe Karte und ein Siebenmeter. Für diese ungewollte Unterbrechung sah Wagner von den Schiedsrichtern lediglich die Gelbe Karte, einen Strafwurf gab es nicht.

Übrigens passierte dem Deutschen Steffen Fäth das gleiche Missgeschick im Spiel gegen Frankreich - und das gleich zweimal! Daraufhin wurden in Berlin die Buzzer abmontiert und man reichte den Betreuern die „altmodischen“ grünen Timeout-Karten!

FRANKREICH/ÖSTERREICH 2012: Welthandballer verblüfft Österreicher
Thierry Omeyer, französischer Olympiasieger sowie Welt- und Europameister und Welthandballer verblüffte am Abend nach seinem dritten Champions-League-Erfolg mit dem THW-Kiel nicht nur die ebenfalls anwesenden Chronisten, indem er während der Sieges-Feier in einem italienischen Restaurant die damals aktuelle „Starting 7“ von Hypo-Niederösterreich aufzählte.

DEUTSCHLAND 2007: Vom TV-Experten zum Weltmeister
Das Comeback des deutschen Spielers Christian Schwarzer bei der Heim-WM 2007 erfolgte kurzfristig und daher unerwartet: Von der TV-Experten-Funktion beim ZDF avancierte er zum Kreisläufer in der Startaufstellung beim späteren Weltmeister Deutschland. Übrigens: Zu den Olympischen Sommerspielen in Peking 2008 kam er nochmals zurück.

DEUTSCHLAND 2008: Welthandballer ohne WM
Der ehemalige deutsche Nationalspieler Daniel Stephan (183 Spiele/590 Treffer) wurde 1998 als erster deutscher Handballspieler zum Welthandballer gewählt, ohne dass er bis zu dieser Wahl noch bis zu seinem Karriere-Ende im Jahre 2008 auch nur ein einziges WM-Spiel absolviert hatte.

DEUTSCHLAND 2012: Ohne einen einzigen Verlustpunkt Meister
Und wieder der THW Kiel: Dieser wird in der Spielzeit 2011/2012 mit 68:0 Punkten Meister. Im Jahr davor gewann der HSV Hamburg die Meisterschaft, Kiels Trainer Alfred Gislason war „not amused“. Daher gestaltete sich das Trainingslager, ursprünglich als „locker“ mit Frauen und Familie auf La Reunion angedacht als extrem harte Übung. Außerdem beschränkte sich die Kommunikation des Trainers in Richtung Spieler auf ein absolutes Minimum. Die Kieler Akteure „dankten“ es Alfred Gislason mit der verlustpunktfreien Meisterschaft.

DEUTSCHLAND 2014: Nur zwei Tore entschieden über Meistertitel
Der THW Kiel wird am Ende der Saison 2013/2014 Deutscher Meister. In den letzten Runden holte man den Tore-Vorsprung der Rhein-Neckar Löwen noch auf und sicherte sich am letzten Spieltag mit zwei Toren Vorsprung den Titel.

DEUTSCHLAND 2018: Ball bleibt stecken!
In Fürstenfeldbruck kam es zu einem kuriosen Spielende zwischen dem TuS Fürstenfeldbruck und dem Zweitliga-Absteiger HSG Konstanz. Weil der Ball bei der letzten Aktion des Spiels zwischen Latte und Pfosten im Eck stecken blieb, kassierte der HSG Konstanz eine Niederlage im ersten Spiel in der 3. Liga.

Es stand 23:24 und Tom Wolf von der HSG Konstanz stand vor der letzten Chance, die Partie auszugleichen. Er warf einen direkten Freiwurf per Aufsetzer um den Block und traf in die rechte obere Ecke des Tors. Fast wäre der Ausgleich noch geglückt, doch der Ball blieb im Tor stecken und überschritt die Linie dadurch nicht.  Damit gewann der TuS Fürstenfeldbruck mit 24:23.

DEUTSCHLAND 2019: „Pommes“ gewinnt „Let‘s dance“
Der ehemalige deutsche Teamspieler Pascal „Pommes“ Hens, der mit Deutschland Welt- und Europameister wurde, sowie mit dem HSV Hamburg die Champions League gewann, nahm 2019 an der zwölften Staffel der Tanz-Live-Show „Let‘s Dance“ des TV-Senders RTL teil, die der 2,03 m große Hamburger mit seiner Tanzpartnerin dann auch gewinnen konnte.

SPANIEN/DEUTSCHLAND 2018: Dissertation über Handball-Tor
Der Spanier Rafael Baena, ehemaliger spanischer Teamspieler, zweimaliger Deutscher Meister sowie Cupsieger mit den Rhein-Neckar-Löwen, aktueller Kreisläufer beim Bergischen HC, schrieb eine Doktorarbeit zum Thema „Wie kann ich ein Handballtor vor dem Umkippen sichern“.

PORTUGAL/DEUTSCHLAND 2019: Keine Kabine - ab in‘s Hotel
Beim EHF Cup Final Four 2019 in der Kieler Sparkassen-Arena kam es zu folgender kuriosen Situation: Da in der Halle nicht ausreichend Kabinen für die teilnehmenden Mannschaften (Veranstalter THW Kiel, Füchse Berlin, FC Porto, TTH Holstebro) zur Verfügung standen, wurden die vorhandenen drei Umkleiden „verlost“. Das Los traf die Vertreter Portugals, woraufhin sich die Spieler im Hotel umkleiden mussten und bereits „matchfertig“ per Bus in die Arena chauffiert wurden!

SCHWEIZ 2019: Sprungwurf bereits für Dreijährige
Das Schweizer Handball-Aushängeschild Andy Schmid, Kapitän der Nationalmannschaft und mehrfacher MVP der deutschen Handball-Bundesliga, sowie seit 2010 der Spielmacher der Rhein-Neckar Löwen, hat mit „Mein Sprungwurf“ ein Kinderbuch „über den besten Sport der Welt“ geschrieben. Für Kinder ab drei Jahren erzählt der Autor darin auf liebevolle Art und Weise, was den Handballsport ausmacht - von Kinderträumen, von Fairness und Respekt, von Niederlagen und dem Lernen daraus und damit von vielem, was Kind sein und Erwachsenwerden ausmacht. Die Idee zu diesem Buch holte sich Schmid übrigens von seinen beiden Söhnen: Als ihn einer der beiden eines Tages nach einem Kinderbuch über Handball fragte und er „schlichtweg nichts Passendes gefunden“ habe, ha er „einfach selbst angefangen zu schreiben“.

Tickets ergattern!
Die EURO 2020 wird von 9. bis 26. Jänner ausgetragen. Es ist das erste Mal, dass 24 Nationen daran teilnehmen - und das erste Mal, dass es mit Schweden, Österreich und Norwegen drei Ausrichter gibt. Hier gibt es Tickets für die Spiele in Wien und Graz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol
Spielplan
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
31.01.
01.02.
02.02.
03.02.
Deutschland - Bundesliga
Werder Bremen
0:3
TSG 1899 Hoffenheim
Bayer 04 Leverkusen
3:0
Fortuna Düsseldorf
Spanien - LaLiga
Atlético Madrid
0:0
CD Leganés
RC Celta de Vigo
0:0
SD Eibar
CF Getafe
1:0
Real Betis Balompie
Real Sociedad
3:0
RCD Mallorca
Real Valladolid
0:1
Real Madrid
Italien - Serie A
Inter Mailand
1:1
Cagliari Calcio
Hellas Verona
3:0
US Lecce
UC Sampdoria
0:0
US Sassuolo Calcio
Parma Calcio 1913 S.r.l.
2:0
Udinese Calcio
AS Rom
1:1
SS Lazio Rom
SSC Neapel
2:1
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Olympique Lyon
3:0
FC Toulouse
FC Nantes
0:1
FC Girondins Bordeaux
LOSC Lille
0:2
Paris Saint-Germain
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
0:3
Antalyaspor
Göztepe SK
2:1
Besiktas JK
Atiker Konyaspor 1922
0:3
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
0:3
Vitoria Setubal
FC Famalicao
0:1
CD Santa Clara
B SAD
2:1
Portimonense SC
FC Pacos Ferreira
0:2
Sl Benfica
CD das Aves
0:1
Boavista FC
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
1:1
FC Emmen
FC Groningen
2:1
Ajax Amsterdam
Willem II Tilburg
0:0
PEC Zwolle
PSV Eindhoven
1:1
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
1:2
RSC Anderlecht
KV Kortrijk
2:2
FC Brügge
Royal Antwerpen FC
2:1
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League 1
AO Xanthi FC
2:2
OFI Kreta FC
Panionios Athen
1:0
Atromitos Athens
Panaitolikos
2:0
Aris Thessaloniki FC
AEK Athen FC
0:0
Olympiakos Piräus
Türkei - Süper Lig
Sivasspor
1:1
Caykur Rizespor
Malatya Bld Spor
-:-
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Guimaraes
19.45
Rio Ave FC
Sporting CP
22.00
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League 1
FC PAOK Thessaloniki
1:0
Volos Nps
Lamia
1:1
Asteras Tripolis
Portugal - Primeira Liga
FC Porto
21.15
Gil Vicente FC
England - Premier League
West Ham United
20.45
Liverpool FC
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
21.15
Sporting Braga
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
FC Brügge
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
FC Stade Rennes
20.45
FC Nantes
Türkei - Süper Lig
Basaksehir FK
18.00
Genclerbirligi SK
Portugal - Primeira Liga
Sl Benfica
20.00
B SAD
Rio Ave FC
22.15
FC Famalicao
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
20.00
RKC Waalwijk
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
20.30
Standard Lüttich
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
15.30
1. FC Union Berlin
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Bayer 04 Leverkusen
Fortuna Düsseldorf
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
FC Bayern München
FC Augsburg
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Mönchengladbach
England - Premier League
Leicester City
13.30
Chelsea FC
AFC Bournemouth
16.00
Aston Villa
Crystal Palace
16.00
Sheffield United
Liverpool FC
16.00
Southampton FC
Newcastle United
16.00
Norwich City
Watford FC
16.00
Everton FC
West Ham United
16.00
Brighton & Hove Albion
Manchester United
18.30
Wolverhampton Wanderers
Spanien - LaLiga
Granada CF
13.00
RCD Espanyol Barcelona
Real Madrid
16.00
Atlético Madrid
RCD Mallorca
18.30
Real Valladolid
CF Valencia
21.00
RC Celta de Vigo
Italien - Serie A
Bologna FC
15.00
Brescia Calcio
Cagliari Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
US Sassuolo Calcio
20.45
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.30
Montpellier HSC
Dijon FCO
20.00
Stade Brestois 29
Olympique Nimes
20.00
AS Monaco
SCO Angers
20.00
Stade Reims
RC Strasbourg Alsace
20.00
LOSC Lille
SC Amiens
20.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
12.00
Atiker Konyaspor 1922
Caykur Rizespor
15.00
Besiktas JK
Trabzonspor
18.00
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
16.30
CD Tondela
Vitoria Setubal
19.00
FC Porto
CD Santa Clara
21.30
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
ADO Den Haag
18.30
Vitesse Arnhem
Feyenoord Rotterdam
19.45
FC Emmen
FC Twente Enschede
19.45
Sparta Rotterdam
PEC Zwolle
20.45
FC Groningen
Belgien - First Division A
KRC Genk
18.00
Royal Charleroi SC
KAS Eupen
20.00
Cercle Brügge
KV Oostende
20.00
St. Truidense VV
Yellow-Red KV Mechelen
20.30
KAA Gent
Griechenland - Super League 1
Volos Nps
16.15
Lamia
OFI Kreta FC
17.15
AE Larissa FC
Olympiakos Piräus
18.30
AO Xanthi FC
Deutschland - Bundesliga
1. FC Köln
15.30
SC Freiburg
SC Paderborn 07
18.00
VfL Wolfsburg
England - Premier League
Burnley FC
15.00
Arsenal FC
Tottenham Hotspur
17.30
Manchester City
Spanien - LaLiga
CD Leganés
12.00
Real Sociedad
SD Eibar
14.00
Real Betis Balompie
Athletic Bilbao
16.00
CF Getafe
FC Sevilla
18.30
Deportivo Alavés Sad
CF Villarreal
18.30
CA Osasuna
FC Barcelona
21.00
UD Levante
Italien - Serie A
Juventus Turin
12.30
AC Florenz
Atalanta Bergamo
15.00
Genua CFC
AC Mailand
15.00
Hellas Verona
SS Lazio Rom
15.00
Spal 2013
US Lecce
18.00
FC Turin
Udinese Calcio
20.45
Inter Mailand
Frankreich - Ligue 1
OGC Nizza
15.00
Olympique Lyon
FC Metz
17.00
AS Saint-Étienne
FC Girondins Bordeaux
21.00
Olympique Marseille
Türkei - Süper Lig
MKE Ankaragucu
11.30
Kasimpasa
Gaziantep FK
14.00
Sivasspor
Alanyaspor
14.00
Malatya Bld Spor
Galatasaray
17.00
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
16.00
CD das Aves
Gil Vicente FC
16.00
FC Moreirense
Sporting Braga
18.30
Sporting CP
Boavista FC
21.00
Vitoria Guimaraes
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
12.15
Heracles Almelo
Fortuna Sittard
14.30
SC Heerenveen
VVV Venlo
14.30
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
16.45
PSV Eindhoven
Belgien - First Division A
FC Brügge
14.30
Royal Antwerpen FC
RSC Anderlecht
18.00
Royal Excel Mouscron
SV Zulte Waregem
20.00
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League 1
Aris Thessaloniki FC
14.00
Panionios Athen
Asteras Tripolis
16.15
Panaitolikos
Atromitos Athens
16.15
AEK Athen FC
Panathinaikos Athen
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Italien - Serie A
UC Sampdoria
20.45
SSC Neapel
Türkei - Süper Lig
Denizlispor
18.00
Göztepe SK

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.