17.11.2019 16:03 |

MotoGP

Marquez triumphiert bei Lorenzos Abschiedsrennen

MotoGP-Serienweltmeister Marc Marquez ist auch zum Saisonende in Valencia nicht zu schlagen gewesen. Der 26-jährige Spanier, der zu seinem 82. GP- und 12. Saisonsieg fuhr, triumphierte im letzten Saisonrennen mit gut einer Sekunde Vorsprung auf den Franzosen Fabio Quartararo (Yamaha). Dritter wurde der Australier Jack Miller (Ducati). Eine Riesen-Schrecksekunde gab es rund um KTM-Pilot Johann Zarco.

Marquez‘ Honda-Teamkollege Jorge Lorenzo, der am Donnerstag seinen Rücktritt bekanntgegeben hatte, klassierte sich in seinem letzten Rennen auf dem 14. Platz. Marquez stellte mit 12 Saisonsiegen seine 2014 aufgestellte Bestmarke ein.

In der Moto2 holte Brad Binder auf KTM seinen dritten Sieg en suite, hinter ihm klassierten sich der Schweizer Thomas Lüthi (Kalex) und der Spanier Jorge Navarro (Speed Up). In der Endabrechnung lag der Südafrikaner Binder, der ohne Titelchance ins Rennen gegangen war, nur noch drei Zähler hinter Alex Marquez, der am Sonntag leer ausging. Der Spanier kam gegen Ende des Rennens zu Sturz und wurde nur 30.

Massensturz in Moto3
Die Moto3 war von einem Massensturz überschattet. Der Italiener Dennis Foggia fuhr ungebremst in die Maschine eines Konkurrenten und wurde über den Lenker seiner KTM geschleudert. Der 18-Jährige aus Valentino Rossis Nachwuchs-Akademie wurde an der Strecke behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die Maschine hatte nach dem Aufprall Feuer gefangen. Nach dem Neustart kam es zu weiteren Stürzen. Nur 21 von 31 Fahrern sahen die Zielflagge. Den Sieg holte der Spanier Sergio Garcia. Der Italiener Lorenzo Dalla Porta zählte zu den Sturzopfern, war aber bereits vor dem Saisonfinale als Weltmeister festgestanden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.