Matchwinner in Altach

Rapids Arase: „Ich bin ja nur der Lockvogel“

Elfmeter herausgeholt, Ball zum 2:0 erkämpft, ein Tor selbst erzielt - Kelvin Arase war Rapids Matchwinner beim ersten Sieg in Altach seit 2015. Er selbst sieht sich in der Rolle des Lockvogels. Nur vor der Pause zeigte die Kühbauer-Truppe die zuletzt geforderte Reaktion.

Die erste Halbzeit war sehr gut, dann waren wir zu passiv, fahrlässig, haben nicht mehr auf den Endzweck gespielt. Aber wir haben hier seit 2015 nicht mehr gewonnen. „Wir nehmen das 3:0 mit.“

„Bleiben auf unserem Weg“
Sagte Didi Kühbauer und stieg zufrieden in den Bus retour Richtung Wien. Nach acht Spielen ohne Sieg im Ländle einmal wieder eine angenehmere Heimfahrt. „Jetzt herrscht wieder Ruhe“, so der Trainer. Wobei er sich auch nach dem 0:1 gegen St. Pölten nicht anstecken ließen: „Wir bleiben auf unserem Weg.“

Was Kapitän Schwab bekräftigte: „Der Doppelschlag hat die Partie geändert. Es war nicht unser Plan, dass wir dann so spielen. Aber zu Beginn haben wir eine Reaktion gezeigt.“ Aggressiv, bissig, entschlossen. Auch ein Verdienst von Kelvin Arase. „Er hat alles gemacht, was ich wollte, für Unruhe gesorgt“, lobte Kühbauer den 20-Jährigen. „Und er hat sich belohnt.“

“Das ging automatisch„
Elfer herausgeholt, Ball zum 2:0 erkämpft, 3:0 erzielt. “Beim Tor habe ich gar nicht nachgedacht, das ging automatisch„, grinste Arase nach seinem Startelf-Debüt über sein zweites Saisontor (in Tirol traf er als Joker). Im August wirbelte er noch als Kooperationsspieler für Ried, jetzt wird er für Rapid immer wichtiger: “Ich soll in die Tiefe gehen, Räume schaffen, Bälle erobern„, beschreibt Arase seine Rolle. “Eigentlich bin ich ja nur der klassische Lockvogel für die anderen." Gestern war er in Altach der Matchwinner.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten