23.10.2019 06:00 |

Leiter festgenommen

Gammelfleisch: Razzia auf steirischem Schlachthof

Fleischskandal in der Südsteiermark! Staatsanwaltschaft Graz, Polizei, Bezirkshauptmannschaft und Land Steiermark führten am Dienstag in einer Geheimaktion eine Razzia auf einem Schlachthof durch. Es geht um den Verdacht des schweren Betrugs mit verdorbenem Fleisch. Der Betriebsleiter befindet sich in Haft.

Dutzende Fahrzeuge waren am Dienstag zu dem Unternehmen in der Südsteiermark ausgerückt. Alles wurde bei einer Hausdurchsuchung auf den Kopf gestellt, Unmengen von Fleisch wurden beschlagnahmt.

Gesundheitsschädlich?
Der Verdacht wiegt schwer: In dem Betrieb soll genussuntaugliches Fleisch verarbeitet worden sein! Fleisch, das in der Tierkörperverwertung zu entsorgen gewesen wäre. Ob es auch gesundheitsschädlich ist, müssen weitere Untersuchungen zeigen. Diese laufen aktuell, die Ermittlungen stehen ganz am Anfang.

Zitat Icon

Es geht um den Verdacht des schweren Betrugs nach dem Lebensmittelgesetz.

Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz

Chef festgenommen
Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, betätigte der „Steirerkrone“, dass der Betriebsleiter in Haft genommen wurde. „Wegen Verdunkelungsgefahr.“ Er sei zu den schweren Vorwürfen, die gegen ihn erhoben werden, nicht geständig.

Tierschützer hatten Betrieb 2015 im Visier
Bereits Ende 2015 hatte der Verein gegen Tierfabriken (VGT), neben sieben anderen steirischen Schlachthöfen, auch jenen angezeigt, in dem am Dienstag die Razzia durchgeführt wurde. „Das Level der Brutalität, mit der dort gegen die Tiere vorgegangen wurde, war extrem hoch“, schildert David Richter vom VGT.

Damals versprach der mittlerweile verhaftete Betriebsleiter gegenüber der „Steirerkrone“ lapidar Besserung. Daraus wurde wohl nichts ...

Eva Stockner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
5° / 10°
bedeckt
5° / 10°
bedeckt
5° / 11°
stark bewölkt
6° / 11°
bedeckt
1° / 11°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen