21.10.2019 12:38 |

Zeugen als Helfer

Jugendliche Räuber prügeln auf Opfer ein: Gefasst!

Zwei jugendliche Räuber (14 und 15 Jahre alt) haben am Sonntagnachmittag in Wien-Floridsdorf auf ihre gleichaltrigen Opfer eingeprügelt. Der Grund: Die beiden hatten kein Geld dabei. Erst nachdem Zeugen einschritten, ließen die Burschen von ihren Opfern ab, wurden aber auf der Flucht von der Polizei erwischt.

Die beiden Österreicher hatten gegen 14.45 Uhr in der Bodenstedtgasse von den 14- und 15-jährigen Burschen Bargeld gefordert. Als sie dieses nicht erhielten, schlugen sie beide nieder.

Als drei Zeugen zu Hilfe eilten, machte sich das Duo aus dem Staub. Die Burschen wurden festgenommen, ihre Opfer von der Berufsrettung versorgt, berichtete die Polizei am Montag.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen