19.10.2019 17:00 |

In Tschagguns

Hayböck und Gruber gewinnen Staatsmeisterschaften

Die österreichischen Staatsmeister im Skispringen und der Nordischen Kombination, jeweils von der Normalschanze, stehen fest. Bei den Herren siegte in Tschagguns erneut Michael Hayböck (OÖ) vor Jan Hörl (S) und Gregor Schlierenzauer (T) bei den Spezialspringern, bei den Kombinierern heißt der frisch gebackene Staatsmeister nach einem Sprung und 10 Kilometer Rollerrennen Bernhard Gruber.

Der Salzburger setzte sich nach Platz zwei im Springen gegen seine Teamkollegen Martin Fritz (STK) und Franz-Josef Rehrl (STK) durch. Bei den Damen freute sich die Doppel-Staatsmeisterin des Vorjahrs Eva Pinkelnig (V) erneut über den Titel von der Normalschanze vor den beiden Salzburgerinnen Chiara Hölzl und Marita Kramer. Bei den Kombiniererinnen wurde erstmals der ÖM-Titel vergeben. Diesen holte souverän die Steirerin Lisa Hirner vor Johanna Bassani (OÖ) und Sigrun Kleinrath (OÖ).

„Ich bin wirklich sehr zufrieden und freue mich, dass ich meinen Titel aus dem Vorjahr heute verteidigen konnte. Meine Sprünge und meine Performance werden immer besser“, freute sich Hayböck. Und auch „Altstar“ Gruber zeigte sich „sehr glücklich“. „Es ist nach meinem Doppel-Staatsmeistertitel 2014 mein dritter Meistertitel und es ist was ganz Besonderes.“ Premierensiegerin Hirner: „Ich bin richtig stolz auf mich, dass ich den ersten Meistertitel in der Damen-Kombination geholt habe“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.