17.10.2019 06:30 |

Gespräche laufen

Flixbus schickt 2020 in Schweden Züge auf Schiene

Der deutsche Fernbus-Betreiber Flixbus will im ersten Halbjahr 2020 zum ersten Mal außerhalb Deutschlands Flixtrain-Züge rollen lassen. In Schweden sollen dann die Verbindungen von Stockholm nach Malmö und Göteborg bedient werden.

Zudem sollen nächstes Jahr die Chancen ausgelotet werden, die die Liberalisierung des Eisenbahnmarkts in Frankreich biete. „Bemühungen zur Sicherung des Wagenmaterials für die Expansionspläne sind bereits in vollem Gange.“ Es gebe Gespräche mit Zugherstellern. In Deutschland nutzt Flixtrain ausrangierte, renovierte Reisezüge der Deutschen Bahn.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen