Unbeständiges Wetter

Winter schickt Vorboten: Schnee in den Bergen

Der Winter schickt schon jetzt seine Vorboten. Am Wochenende lag die Schneegrenze unter 1000 Meter – der Hochficht ist schön „angezuckert“. Bis inklusive Freitag ist in Oberösterreich mit „April-Wetter“ zu rechnen.

Frau Holle lässt grüßen. Die Bergstation vom Hochficht auf 1337 Höhenmeter ist bereits „angezuckert“. Kein Wunder, lag die Schneegrenze am Wochenende unter 1000 Metern. In den kommenden Tagen wird es zwar milder, das Wetter bleibt aber unbeständig. „Bis inklusive Freitag bleibt es sehr wechselhaft. Speziell die kräftige Kaltfront am Mittwoch sorgt für Abkühlung. Mehr wie 15 Grad werden sich nicht ausgehen“, so Christian Ortner, von der ZAMG. Ab Samstag geht der Trend Richtung ruhigeres, stabiles Wetter und es bleibt trocken. „Teilweise schnuppern wir an die 20 Grad heran“, so Ortner. Also ideales Herbstwetter für Outdoor-Aktivitäten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter