Es wird ernst

CL: „Aufstieg ist für die Bullen sicher machbar!“

Des Meisters Brust ist so breit wie die eines Riesen! Salzburg hat in acht Pflichtspielen 41 Tore erzielt, nie verloren: Die Königsklasse kann kommen! Das sehen auch zwei frühere Bullen so. Weswegen Konrad Laimer (RB Leipzig) und Neo-Inter-Legionär Valentino Lazaro sogar von einem Duell mit der Ex im Frühjahr träumen.

41-mal hat’s Salzburg heuer in Österreich in acht Pflichtspielen schon klingeln lassen. Zuletzt gegen Hartberg gar siebenmal - Österreichs Meister ist heiß auf die Champions League!

Keine Panikattacken
Die schaut bereits morgen (21) in Form von Auftaktgegner Genk erstmals in der Mozartstadt vorbei. Sie löst beim rot-weiß-roten Serienmeister jedenfalls keine Panikattacken aus. Ganz im Gegenteil: Vom großen Sommer-Umbruch mit dem Abgang von sechs Stammspielern und Erfolgstrainer Marco Rose redet niemand mehr. Die sechs Kantersiege in Serie haben Ruhe und Zuversicht ausgelöst, den Tor- und Erfolgshunger erst so richtig angestachelt.

„Beobachte das genau“
Dass trotz Kracher-Gegnern wie Liverpool und Napoli in Hammergruppe E etwas zu ernten, zumindest Rang drei drinnen ist, daran glaubt in Salzburg jeder. Zuspruch erhält die Marsch-Crew aber auch von zwei Ex-Bullen, die heuer selbst in der Champions League aktiv sind. „Ich traue Salzburg einiges zu. Man hat zuletzt gesehen, dass, wie groß der Umbruch auch war, es immer weiter bergauf geht“, sagt Konrad Laimer, auf den im Leipzig-Dress Benfica, Lyon und St. Petersburg warten. Nachsatz: „Salzburg hat sicher die attraktivere Gruppe, unsere ist unangenehm. Wie auch immer: Ein Duell im Achtelfinale im Frühjahr wäre super!“

Neo-Inter-Legionär Valentino Lazaro ist noch zuversichtlicher: „Ich verfolge Salzburg sehr genau, bin mit Spielern in Kontakt. Sie sind super drauf - ein Aufstieg ist sogar in Gruppe E machbar.“

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.