Sozial:

Rotes Plädoyer für Frauen und Ältere

Gleicher Lohn für gleiche Leistung - diese alte Forderung zum Wohle weiblicher Arbeitnehmer bringt die SP vor der Wahl neu auf den Tisch. „Die Lohnungleichheit ist auf historisch hohem Niveau“, heißt es. Um das Problem sichtbarer zu machen, sollten Betroffene mit Kollegen offen über das Gehalt reden.

„Reden wir übers Geld“, rät die rote Frauenvorsitzende Elvira Schmidt. „Zu vielen Menschen in unserem wohlhabenden Land geht es noch nicht so gut, wie es ihnen gehen sollte“, sagt die Mandatarin und meint damit in erster Linie die Frauen. Es brauche daher konkrete Maßnahmen, um etwa den Wiedereinstieg nach der Karenz zu erleichtern, aber auch bessere Kinderbetreuung - kostenlos und ganztägig - und eine Entlastung niedriger Einkommen, so der SP-Plan. Dass das Lohnniveau in tendenziell „weiblichen“ Branchen ebenfalls unter dem von Männerberufen liegt, wolle man ändern. Auch Ältere und Langzeitarbeitslose sollen gestärkt werden.

Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig im Hinblick auf die von der Bundesregierung „einfach abgedrehte“ Aktion 20.000 für Menschen über 50 Jahre: „Auch wer nicht jung, gesund, flexibel, mobil und gut ausgebildet ist, muss eine Arbeit finden!“

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
10° / 15°
stark bewölkt
10° / 17°
stark bewölkt
10° / 18°
stark bewölkt
9° / 20°
stark bewölkt
7° / 14°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter