12.09.2019 09:07 |

Zerbrochen

Pitt-Sohn spricht erstmals über Beziehung zum Star

Berichten zufolge versucht Brad Pitt schon seit der Trennung von Angelina Jolie, das zerbrochene Verhältnis zu seinem ältesten Sohn Maddox zu kitten. Vergeblich, wie der 18-Jährige in einem Interview an seiner neuen Universität in Seoul jetzt einem einheimischen Reporter verraten haben soll.

Laut „In Touch“ wurde Maddox gefragt, ob ihn sein berühmter Vater in Südkorea besuchen kommen wird. Er hob nur seine Schultern und antwortete: „Da wäre ich mir nicht so sicher.“

„Was passiert, passiert“
Als er daraufhin gefragt wurde, ob seine Beziehung zu seinem Vater dauerhaft vorbei ist, entgegnete der frischgebackene Biochemie-Student ziemlich ausweichend: „Was passiert, passiert.“

Der Hintergrund: Ein angeblich handfester Streit zwischen Pitt und seinem ältesten Sohn an Bord eines Privatjets 2016 hatte zur Scheidung von Jolie geführt. Maddox soll seither mit dem 55-Jährigen nichts mehr zu tun haben wollen.

Pitt versucht, Verhältnis zu kitten
Sehr zum Kummer von Pitt, wie ein Insider im April bei „RadarOnline“ verriet: „Brad versucht verzweifelt, irgendwie sein Verhältnis mit Maddox wieder zu kitten. Und auch das mit seinem zweitältesten Sohn Pax, der zu seinem Bruder hält. Beide wollen nichts mehr mit ihm zu tun haben. Das tut ihm unheimlich weh.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter