Brutale Attacke

Englands Drinkwater vor Disko betrunken verprügelt

Sein Name ist alles andere als Programm! Denn Danny Drinkwater trinkt offenbar gar nicht gerne Wasser, sondern viel lieber Alkohol und das in letzter Zeit viel zu viel und viel zu häufig. Erst im April verursachte Englands ehemaliger Teamkicker nach einem Club-Besuch einen Auto-Unfall unter Alkoholeinfluss - nun wurde er vor einer Disko brutal niedergeschlagen.

Was war passiert? Drinkwater wollte angeblich wieder einmal betrunken eine Frau aus der Disko mit nach Hause nehmen. Das Problem: Die hübsche Dame war die Liebste seines Freundes.„Interessiert mich nicht, Kumpel. Sie wird heute Abend mit mir nach Hause gehen“, soll Burnleys Skandal-Profi seinem Freund Kgosi Ntlhe, ein Spieler des Viertligisten Scunthorpe United, gesagt haben. Der fand das aber gar nicht lustig. Beide wurden nach einem Krach aus dem Club geworfen.

Vor der Tür ist es dann aber erst richtig rund gegangen! Mit gleich sechs Männern soll Drinkwater vor der Disko in einen Streit geraten sein. schreiben englische Medien. Laut Augenzeugen wurde erst wüst geschimpft, dann aber ordentlich zugeschlagen. Drinkwater erlitt böse Verletzungen am ganzen Körper und im Gesicht - siehe Foto oben.

Laut der „Sun“ sollen die Männer sogar gewusst haben, wer der alkoholisierte Mann ist. „Brecht ihm die Beine, brecht ihm die Beine“ sollen die Männer sich gegenseitig zugerufen haben und mit den Schlägen erst aufgehört haben, als sich der England-Star am Boden zusammenrollte. Drinkwater spielte dremal in Englands Nationalmannschaft, war bereits für Manchester United, Watford, Barnsley und Chelsea tätig, mit Leicester wurde der Mittelfeldmann sogar Meister. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol