06.09.2019 11:45 |

„Schauen nur in Handy“

37-Jähriger griff mehrere Frauen an: Festnahme

Auf gleich mehrere Frauen ist ein 37 Jahre alter Österreicher am späten Mittwochnachmittag in Wien losgegangen und hat versucht, seinen Opfern mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Zwar lieferte der Mann gegenüber der Polizei einen Grund für seine Attacken - auf großes Verständnis wird er dabei aber wohl bei den wenigsten Menschen stoßen. So sei ihm die übermäßige Handynutzung der Damen ein Dorn im Auge.

Nichts Böses ahnend war eine 34 Jahre alte Frau am Mittwoch gegen 17.30 Uhr im Bezirk Brigittenau auf dem Weg zum Bahnhof Traisengasse, hörte dabei via Handy Musik. Dabei kam ihr der Verdächtige entgegen. Als die beiden auf gleicher Höhe waren, holte er auch schon mit der Faust zum Schlag aus. Die Passantin konnte diesem aber gerade noch ausweichen und beobachtete in der Folge einen weiteren versuchten Angriff des Mannes auf eine 32-jährige Fußgängerin.

Die beiden Frauen entschlossen sich daraufhin, die Polizei zu verständigen, zwischenzeitlich ging der mutmaßliche Angreifer weiter auf „Opfersuche“. Wie die Exekutive mitteilte, folgten zwei Zeugen dem Verdächtigen und beobachteten, wie er drei weitere Frauen zu schlagen versuchte.

„Lächerlich, dass ich aufgehalten werde“
Polizeibeamte waren wenig später an Ort und Stelle und konnten den 37-jährigen Verdächtigen festnehmen. Der jedoch zeigte sich bis zuletzt gänzlich uneinsichtig. „Lächerlich, dass ich aufgehalten werde. Die Frauen schauen die ganze Zeit ins Handy, und wenn ich sage, dass sie aufhören sollen, haben sie das auch gefälligst zu machen." Er wurde schlussendlich angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Von Coach Nagelsmann
Entwarnung bei Laimer: „Nichts Dramatisches“
Fußball International
Top-Banker als Mörder?
Mord in Edlitz: Tiefer Fall des „Herrn Direktor“
Niederösterreich
Nach Auftaktniederlage
Ancelotti tröstet Klopp: „Dann gewinnst du die CL“
Fußball International
Öffentlich oder Privat
Ihre Erfahrungen am täglichen Arbeitsweg
Community
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter