17.08.2019 12:58 |

Von Tauchern geborgen

Wanderin (51) kommt bei Sturz in Fluss ums Leben

Eine seit Freitagnachmittag vermisste 51-jährige Frau, die während eines Spaziergangs bei Leonstein in Oberösterreich über eine steile Böschung in die Steyr abgerutscht sein dürfte, ist tot. Am Samstag gegen 10 Uhr entdeckten Taucher die Leiche rund 300 Meter flussabwärts von der Absturzstelle.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Frau war mit ihrem Mann unterwegs gewesen. Bei einer Bank machte das Paar Rast, und die Spaziergängerin verschwand in einem Gebüsch. Als sie nicht mehr zurückkehrte, schlug ihr Mann Alarm.

Leiche von Tauchern entdeckt
Die Einsatzkräfte befürchteten, dass die Gesuchte in die Steyr gefallen sein könnte. Eine sofort eingeleitete Suchaktion wurde bei Einbruch der Dunkelheit unterbrochen. Am Samstagvormittag entdeckten Taucher dann die Frau im Fluss. Sie konnte von der Besatzung eines Polizeihubschraubers nur noch tot geborgen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)