DFB-Pokal:

Hoffenheim gewinnt Elferkrimi dank ÖFB-Star

Die TSG Hoffenheim hat sich im deutschen Fußball-Cup in die zweite Runde gezittert. Erst im Elfmeterschießen setzte sich der Bundesligist gegen den Drittligisten Würzburger Kickers durch. Den entscheidenden Elfmeter verwandelte der Österreicher Stefan Posch zum 5:4. Nach 120 Minuten war es 3:3 gestanden. Florian Grillitsch war in der 91. Minute ausgewechselt worden. Werder Bremen schlägt den Fünftligist Atlas Delmenhorst mit 6:1 (4:1)

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Würzburger Kickers, die wie der FC Admira von der Online-Druckerei Flyeralarm gesponsert werden, schafften zunächst innerhalb der regulären Spielzeit erst den Ausgleich zum 2:2. In der Verlängerung ging Hoffenheim durch ein Tor von Adam Szalai (99.) in Führung, Luca Pfeiffer (114.) traf jedoch zum 3:3. Im Elfmeterschießen wehrte Torhüter Oliver Baumann dann zwei Versuche der Würzburger ab.

Für Hoffenheim war es das erste Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Alfred Schreuder. Erfolgscoach Julian Nagelsmann hatte sich nach der vergangenen Saison verabschiedet um das Traineramt bei RB Leipzig anzutreten.

Mit einem 6:1-Kantersieg fixierte Bremen (Friedl bis zur 46. Minute im Einsaz., Harnik Ersatz) den Aufstieg. Osako (10.), Moisander (19.), Rashica (37.) und Klaassen (40.) sorgten schon in der ersten Hälfte für klare Verhältnisse. Später traf noch Joker Claudio Pizarro doppelt (68./73.).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)