Premier League

„Fast-Österreicher“ vermiest Hasenhüttl den Start

Champions-League-Finalist Tottenham ist dank Harry Kane mit einem Sieg in die englische Premier-League-Saison gestartet. Gegen Aston Villa holten die „Spurs“ einen 3:1-Sieg. Eine Abfuhr gab es am Samstag hingegen für Southampton mit Trainer Ralph Hasenhüttl: Die „Saints“ unterlagen ohne Neuerwerbung Kevin Danso bei Burnley klar 0:3. Zwei Tore erzielte der verhinderte ÖFB-Stürmer Ashley Barnes.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Barnes, dessen Einbürgerung im Frühjahr am Veto des Innenministeriums gescheitert war, schrieb erstmals in der 63. Minute an und erhöhte sieben Minuten später auf 2:0. Den dritten Treffer besorgte auf nassem Rasen der Isländer Johann Gudmundsson.

„Wir haben es in zwölf Minuten verloren, und jetzt ist dieses Spiel vorbei. 0:3 hinten, keine Chance zurückzukommen“, wirkte Hasenhüttl nach der Partie konsterniert. „Wir haben es für 60 Minuten okay gemacht, aber dann ist es einfach nicht gut genug.“

Villa ging in London gegen Tottenham durch John McGinn (9.) in Führung. Die hielt bis zur 73. Minute, als Neuzugang Tanguy Ndombele zum Ausgleich für die „Spurs“ traf. Teamstürmer Kane führte sein Team in der Schlussphase dann noch mit einem Doppelpack (86., 90.) zum Erfolg.

Premier League - 1. Runde:

Freitag, 09.08.2019
Liverpool - Norwich City 4:1 (4:0)

Samstag, 10.08.2019
West Ham - Manchester City 0:5 (0:1)
Bournemouth - Sheffield United 1:1 (0:0)
Burnley - Southampton 3:0 (0:0)
Southampton: Trainer Hasenhüttl, ohne Danso
Crystal Palace - Everton 0:0
Watford - Brighton and Hove Albion 0:3 (0:1)
Watford: ohne Prödl und Bachmann
Tottenham Hotspur - Aston Villa 3:1 (0:1)

Sonntag, 11.08.2019
Leicester City - Wolverhampton Wanderers 15.00
Newcastle United - Arsenal 15.00
Manchester United - Chelsea 17.30

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)