05.08.2019 15:48 |

Triathlon

Lienhart nach positivem Dopingtest suspendiert

Der steirische Triathlet Florian Lienhart ist laut einer Mitteilung der österreichischen Anti-Doping Rechtskommission vom Montag nach positiven Dopingtests suspendiert worden. Bei dem 24-Jährigen war bei Kontrollen bei den Staatsmeisterschaften im Cross-Triathlon (Kurzdistanz) am 25. Mai in Innsbruck und am 9. Juni bei Neufelder Triathlon jeweils EPO nachgewiesen worden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Lienhart, der Sohn des Ex-Radprofis Hans Lienhart, dem WM-Dritten im Mannschaftszeitfahren von 1987, hatte die Staatsmeisterschaft als Zweiter beendet.

In den Jahren davor war er zweimal Meister geworden. Die Suspendierung gilt bis zum Abschluss des Verfahrens.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)