„Schwammstadt“ Linz:

1000 Bäume sollen City vor dem Überhitzen schützen

Es wird heiß und immer heißer! Vor allem in den Städten wird sich laut den Experten der Klimawandel in den nächsten Jahren besonders bemerkbar machen. Einigkeit herrscht darüber, dass auch Stadtgebiete aufgeforstet werden müssen. In Linz ist deshalb geplant, in den nächsten Jahren 1000 Bäume anzupflanzen.

„Bäume sind urbane Klimaanlagen, Naherholungsoasen und Schattenspender“, ist sich der für Stadtnatur zuständige VP-Stadtvize Bernhard Baier der Bedeutung von Aufforstungsmaßnahmen im städtischen Bereich bewusst.

Linzer sollen mitmachen
Er plant deshalb eine innerstädtische Baumpflanzoffensive. Neben der Stadt sollen auch private Grundbesitzer und Wohnbaugenossenschaften mitmachen und 1000 Bäume pflanzen. Ein wichtiges Auswahlkriterium ist der hohe Versiegelungsgrad des Bodens. „Jeder Linzer kann mitmachen und seinen Wunschstandort melden. Liefern soll die Bäume die stadteigene Baumschule“, erklärt Baier.

Zu viel versiegelt
Da auch in Linz schon sehr viel Boden zubetoniert ist, sei auch ein Ziel, eine “Schwammstadt“ nach skandinavischem Vorbild zu schaffen. Böden sollen aufgelockert werden, damit Bäume leichter Wurzeln schlagen und größer werden können. Notwendig ist dafür auch die Erhebung von Leitungsführungen. „Allenfalls müssen Leitungen umgelegt werden“, stellt Baier klar. In Österreich gibt es bereits eine Schwamm-Allee in Graz, ein weiteres Projekt befindet sich in Wien in der Seestadt in Planung.

Baumcheck geplant
Ab dem kommenden Jahr soll in Linz auch der städtische Baumbestand einem Qualitätscheck unterzogen werden. Gezielt sollen dann kranke und schwache durch gesunde und kräftige Bäume ersetzt werden.

Mario Zeko
Mario Zeko
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol