Nach Özil-Überfall

Grausig: Leiche im Haus von Arsenal-Profi gefunden

Schockierende Nachricht für Mohamed Elneny vom FC Arsenal: In seinem Haus in Ägypten ist eine Leiche gefunden worden. Wie Italiens „Gazzetta dello Sport“ berichtet, soll der Vater des ägyptischen Nationalspielers den grausigen Fund gemacht haben. Die Polizei ermittelt. Bisher fehlen aber noch nähere Angaben zur Tat und dem Opfer.

Brisant: Die grausige Nachricht kommt weniger als eine Woche, nachdem die Teamkollegen Mesut Özil und Sead Kolasinac Opfer eines versuchten Raubüberfalls waren, bei dem sie in ihrem Auto in London mit Messern angegriffen wurden. Wie Özil und Kolasinac fehlte auch Elneny am Sonntag beim 1:2 gegen Lyon im Emirates Cup.

Der 27-Jährige Mittelfeld-Mann wechselte vor drei Jahren von Basel zu den Gunners , bestritt bisher 89 Spiele. Sein Haus, indem die Leiche angeblich im Innenhof gefunden wurde, befindet sich in der Nähe der Stadt Mahalla Al-Kubra.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten