20.07.2019 14:00 |

Seit Anfang Mai

Berg-Urlaub im Trend: In Tirol 28.000 Gäste mehr

Der Juni brachte Tirol nicht nur Rekord-Hitze, sondern auch rekordverdächtige Zuwächse an Gästen (+ 19,5 %) und Nächtigungen (+ 21,9 %). Damit setzt sich der Trend zur Sommerfrische am Berg fort. In der laufenden Saison kamen bisher 28.000 Gäste mehr als im Vorjahr.

Mit der Statistik ist es so eine Sache: Am 1. Mai startete offiziell die Sommersaison. Am 31. Mai stand ein sattes Nächtigungsminus von rund 27 Prozent in der Zwischenbilanz. Doch dieser Wert war kaum aussagekräftig, weil die verlängerten Wochenenden durch die Feiertage heuer fast alle dem Juni zugute kamen. Und nun gleicht dieser aus, was der Mai schuldig blieb. Etwas mehr als 1 Million Gäste (+19,5 %) kamen im Juni, um Abkühlung in den Tiroler Bergen zu suchen. 3,3 Millionen Nächtigungen (+21,9%) wurden verbucht. Vor allem Deutsche nutzten das gute Wetter für eine Tirol-Reise. 60 Prozent aller Gäste kamen aus dem Nachbarland.

Innsbruck, Achensee und Seefeld am Stockerl
Die Sommersaison ist damit auch heuer auf Wachstumskurs. 28.000 Sommergäste mehr als im Vorjahr reisten in den ersten beiden Saisonmonaten an (+1,8%). Bei den Nächtigungen macht das Plus 1,6 Prozent oder 76.400 zusätzliche Nächtigungen aus. Hauptgrund für die Zuwächse ist der deutsche Markt. Am meisten profitiert haben Ferienwohnungen (+ 11,7 %). Die beliebtesten Sommer-Destinationen der Urlauber sind Innsbruck, Eben am Achensee und Seefeld. Die ersten beiden verzeichnen ein deutliches Nächtigungsplus von mehr als 4 Prozent. Seefeld verlor 2 Prozent.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ab nach Italien
Perfekt! Ex-Bayern-Held Ribery bestätigt Wechsel
Fußball International
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International
Tirol Wetter
13° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 20°
leichter Regen
12° / 18°
Regen
12° / 20°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
starker Regenschauern

Newsletter