Trotz „Durchmischung“

9:0! Rapid im „Test-Finale“ in Volltreffer-Laune

Mit einem 10:0 in Klosterneuburg eröffnete Rapid am 22. Juni den Testspiel-Reigen, 24 Tage später spulten die Hütteldorfer heute das letzte Sparring ab: In Pinkafeld mischte Trainer Didi Kühbauer 48 Stunden nach dem Kräftemessen mit dem 1. FC Nürnberg das Team ordentlich durch, um vorrangig jene Akteure zum Zug kommen zu lassen, die am Sonntag zweite Wahl waren.

Der Trainer blickt bereits voraus: „Wir verfügen noch nicht über jene Frische, die wir in zwei, drei Wochen haben werden. Daher bin ich guter Dinge, dass vieles im Spiel noch besser wird. Das Passspiel hat mir gegen den 1. FC Nürnberg nach der Pause schon sehr gut gefallen.“

Auch der Kapitän ist fünf Tage vor dem ersten Pflichtspiel (1. Runde im ÖFB-Cup in Allerheiligen am Sonntag) guter Dinge: „Das Wichtigste ist, dass bis auf Sonnleitner alle Spieler voll mitziehen konnten. Auch Mario wird uns bald wieder zur Verfügung stehen“, weiß Stefan Schwab.

Das bisher Gezeigte stimmt ihn zuversichtlich, er weiß auch, wo es den Hebel anzusetzen gilt: „Wir müssen unser Spiel noch perfektionieren, vor allem offensiv mehr Lösungen erarbeiten, um zum Abschluss zu kommen.“

Das Ergebnis
SC Pinkafeld (Landesliga) - Rapid Wien 0:9 (0:3)
Tore: Knasmüllner (15., 24., 32.), Fountas (55., 60.), Arase (62.), Murg (68.), Fuchshofer (80., 85.)
SK Rapid: Knoflach (57. Gartler); Greiml, Hofmann (64. Grahovac), Barac (72. Schick); Savic, Knasmüllner (46. Murg), Auer (72. Schwab), Wunsch, Moormann (57. Potzmann); Fountas (64. Fuchshofer), Arase (72. Schobesberger)

Kronen Zeitung, red

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.