24.06.2019 14:07 |

Dessous-Vorlieben

So viele BHs kaufen die Österreicherinnen pro Jahr

Vier BHs und elf Unterhosen kauft jede Österreicherin durchschnittlich pro Jahr. Zwei Drittel der Kundinnen schwören bei Dessous auf hautfreundliche Baumwolle. Vor allem Jüngere greifen verstärkt zu Unterwäsche aus Spitze. Das hat eine Umfrage zu den Dessous-Vorlieben der Damen im Land ergeben.

Die meisten Befragten leisten sich im Jahresverlauf zwei oder drei neue BHs (21,2 bzw. 19,8 Prozent). Sechs und mehr Büstenhalter erstehen laut der Umfrage, die von Marketagent im Auftrag des heimischen Textilkonzerns Palmers durchgeführt wurde, mit 1001 Teilnehmerinnen 15,1 Prozent, mehr als zehn BHs aber nur knapp vier Prozent.

Bei den Unterhosen investieren knappe 40 Prozent jährlich in sechs bis zehn neue Stücke, elf bis 20 Slips legen sich 22,7 Prozent zu, und fast genauso viele kommen mit vier bis fünf neuen Unterhosen aus. Mehr als 20 Stück im Jahr kaufen sich nur 6,5 Prozent. 8,6 Prozent finden mit ein bis drei textilen Neuanschaffungen das Auslangen.

Bequeme Baumwolle weit vor sexy Spitzenwäsche
66,3 Prozent votierten für Unterwäsche aus Baumwolle (Mehrfach-Nennungen möglich), für Mischgewebe können sich knapp 26 Prozent erwärmen, zur Spitze treibt es 18,4 Prozent, und Seide bevorzugen 13,8 Prozent. Spitzen-Dessous lieben vor allem jüngere Frauen, etwa 27 Prozent der 25- bis 29-Jährigen und knapp 21 Prozent der 30- bis 39-Jährigen, aber nur rund acht Prozent der 60- bis 65-Jährigen.

Mit 96,6 Prozent führt Palmers das Ranking der bekanntesten Marken an, gefolgt von Triumph mit 95,2 Prozent. Palmers sei in der Kundenberatung stark, die Modernität der Filialen müsse weiter verbessert werden, interpretierte Konzernvorstand Tino Wieser die Umfrageergebnisse. „Wir müssen mit unserer Zielgruppe jünger und moderner werden.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen