23.06.2019 06:00 |

Eigener Pkw demoliert

Familie bekommt Mietauto für Therapiefahrten

Das ist Hilfsbereitschaft! Der Wiener Werkstatt-Zampano „Ossi“ Matic stellt Familienvater Sandor D. (44) einen Wagen zur Verfügung, damit sein beeinträchtigter Sohn ohne extra Aufwand zu Therapiebesuchen geführt werden kann. Wie berichtet, hatte eine Jugendbande, den Familien-Pkw zu Schrott gefahren.

Der Wiener Lucky-Car-Chef „Ossi“ Matic ist ein Macher mit dem Herz am rechten Fleck: „Als ich von dem Malheur in der „Krone“ gelesen habe, war klar, dass ich der Familie sofort helfe!“ Wie berichtet, hatte eine Jugendbande den Wagen des Angestellten Sandor D. (44) bei einer illegalen Spritztour zu Schrott gefahren. Ohne Fahrt mit dem Wagen sind die dringenden Therapiebesuche für Julian (11) für die Familie vom Wiener Stadtrand kaum durchführbar. Der beeinträchtigte Bub leidet an dem ADHS-Syndrom, kämpft sich zudem mit zwei Hörgeräten durchs Leben.

Matic, der 1979 mit seinen Eltern aus dem damaligen Jugoslawien nach Österreich kam und nach einer Bilderbuch-Karriere der Chef von 38 Lucky-Car-Niederlassungen in ganz Österreich ist, stellt der Familie jetzt einen Leihwagen zur Verfügung. Währenddessen wird in seiner neuen Werkstätte in der Prager Straße in Wien-Floridsdorf das zu Schrott gefahrene Auto wieder fahrtauglich gemacht. Die Familie muss dafür keinen Euro bezahlen – für „Ossi“ eine Ehrensache.

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen