22.06.2019 06:00

Vater hofft auf Hilfe

Teenager demolierten Pkw: „Bin mit Nerven am Ende“

Totalschaden! Zwei „Früchtchen“ (13 und 14 Jahre alt) krallten sich bei einer Bekannten am Wiener Stadtrand Autoschlüssel. In der Nacht krachte das Duo mit weiteren zwei Jugendlichen bei einer Spritztour gegen einen Baum. Jetzt kann der Autobesitzer mit seinem beeinträchtigten Sohn nicht mehr zur Therapie fahren.

„Ich bin mit den Nerven am Ende“, klagt der dreifache Familienvater Sandor D. (44) - zwei Bekannte (13 und 14) seiner ältesten Tochter (15) sollen sich am Mittwoch in der Wohnung in Wien-Liesing die Ersatzschlüssel seines Peugeot 307 SW gekrallt haben. Die „Früchtchen“ veranstalteten daraufhin eine wilde Spritztour durch die Nacht.

Auf dem Weg stiegen zwei Burschen (13 und 15) zu. Abwechselnd drückte das Quartett aufs Gas, bis das Benzin ausging. Nachdem die Bande in Favoriten um 1 Uhr nachgetankt hatte, aber ohne zu zahlen davonbrauste und einen Baum touchierte, wurde die Polizei alarmiert. „Es stellte sich heraus, dass das Auto entwendet worden war“, so Polizeisprecher Harald Sörös. Kurz vor 2 Uhr war der wilde Ritt vorbei, die Polizei stoppte das Auto-Quartett.

Sandor D. hofft auf eine außergerichtliche Einigung. „Ich hätte gerne 1700 Euro, damit ich einen Wagen kaufen kann, mit dem ich zu den Arztterminen meines Sohnes fahren kann!“

Matthias Lassnig, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wegen Brand-Brief
Argentiniens Fußballchef aus FIFA-Council geworfen
Fußball International
Rekord-Transfer
Ex-Rapidler Joelinton von Hoffenheim zu Newcastle
Fußball International
Üble Kurz-Gerüchte
Wird’s schon wieder so richtig schmutzig?
Österreich
Von Madrid nach Rio
Filipe Luis kehrt in seine Heimat zurück
Fußball International
Experte zu krone.tv
„Man wird Boris Johnson ernst nehmen müssen“
Video Nachrichten
Wirbel um Weltmeister
Boateng-Abschied? Das sagt Bayern-Trainer Kovac
Fußball International
Waffe gegen „Gacki“
Wiener setzte Nachbar mit Hund Pistole an
Österreich
Wien Wetter

Newsletter