Di, 25. Juni 2019
05.06.2019 15:12

Schwierige Bergung

Deutsche Wanderer in Schneeloch gestürzt - tot

Zwei Wanderer, die seit Dienstagnachmittag im Kleinwalsertal in Vorarlberg als vermisst galten, wurden am Mittwoch von Suchkräften entdeckt. Für die 40-Jährige und ihren 41 Jahre alten Lebenspartner aus Deutschland gab es jedoch keine Rettung mehr. Die leblosen Körper wurden in etwa 30 Meter Entfernung zum Schneeloch gefunden, in das sie gestürzt waren. Die Todesursache wird noch ermittelt, teilte die Polizei mit.

Das Paar unternahm am Dienstag mit einem Begleiter eine Bergtour im Gebiet des Widdersteins (2533 Meter). In der Nähe der „Neuen Hochalphütte“ auf rund 1800 Meter Seehöhe geriet die Gruppe in ein großes Schneefeld.

Auf der Suche nach dem Verlauf des Wegs glitt die 40-Jährige aus und verschwand in einem Schneeloch. Beim Versuch, seiner Partnerin zu Hilfe zu kommen, stürzte der 41-Jährige ebenfalls in das Schneeloch. Der Begleiter, der kein Handy bei sich hatte, machte sich leicht verletzt und im Schockzustand auf den Weg ins Tal, wo er Alarm schlug und die Rettungskette in Gang gesetzt wurde.

Der Rettungseinsatz, an dem auch Canyoning-Taucher teilnehmen, gestaltete sich dabei von allem Anfang an sehr schwierig. Die Schneedecke im Bereich des Schneelochs ist derzeit noch etwa sechs Meter dick, der darunter verlaufende Gebirgsbach führt aktuell sehr viel Wasser.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-„Host“ Italien out
„Gijon-0:0“ - Franzosen UND Rumänen im Halbfinale!
Fußball International
BVT-Abschlussbericht
Massive Kritik an Justiz und Kickls Ressort
Österreich
Frauen-Fußball-WM
USA nach 2:1 über Spanien im WM-Viertelfinale
Fußball International
Stockholm „besiegt“
Olympische Winterspiele 2026 steigen in Mailand!
Wintersport
Insassin verletzt
Linienbus beim Ausweichen über Böschung gekippt
Niederösterreich
„Klasse gespielt!“
Deutsche loben Österreichs U21: „Geile Mannschaft“
Fußball International
Vorarlberg Wetter
18° / 29°
heiter
18° / 35°
heiter
18° / 32°
heiter
19° / 33°
heiter

Newsletter