Promis für Hemayat

Nach Krieg, Folter: „Den Leuten gehört geholfen“

Millionen von Kindern sind weltweit auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Folter und erleben dabei Todesangst und Verzweiflung. Der Verein Hemayat hilft seit 24 Jahren mit Therapien und gezielter Betreuung den betroffenen Kindern, aber auch Erwachsenen, ihre schwer traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten. Wie jeder Verein ist auch Hemayat auf Unterstützung angewiesen, und das tun Österreichs Prominente gerne: Sie ließen sich auch dieses Jahr beim Sommerfest versteigern - oder vielmehr ihre Zeit.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Video Show Adabei-TV

Events, Homestories, Skandälchen: Sasa Schwarzjirg zeigt in Adabei-TV alles, was das Herz des High-Society-Fans höherschlagen lässt.

Zur Show

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter