Sa, 25. Mai 2019
06.05.2019 13:06

Schwerer Abschied

Rücktritt! ÖSV-Adler Andreas Kofler hört auf

Skispringer Andreas Kofler hat am Montag seinen Rücktritt vom aktiven Sport erklärt. Der 34-jährige Olympiasieger und Weltmeister aus Tirol gab dies bei einer Pressekonferenz im Innenministerium in Wien bekannt, zu der er mit Familie angereist war. „Ich stehe da, um den ersten Schritt in eine neue Zukunft zu machen“, sagte Kofler. „Der Abschied fällt mir schwer. Aber es wird Zeit für neue Wege.“

Im Rahmen der Pressekonferenz überreichte Kofler einen Skisprung-Anzug an Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) und erhielt im Gegenzug eine Polizeiuniform. „Du hast eine Weltklasse-Karriere hingelegt und kommst als Super-Adler zur Super-Polizei. Du wirst sicher auch ein ganz ausgezeichneter Polizist“, sagte Kickl.

Kofler war eines der Aushängeschilder des ÖSV. Der 34-jährige Tiroler begann seine Karriere 1994. 25 Jahre später zählen drei Olympische Medaillen, vier Medaillen bei Weltmeisterschaften sowie der Sieg der Vierschanzentournee 2009/2010 vor Janne Ahonen und Landsmann Wolfgang Loitzl zu seinen sportlichen Erfolgen.

Zu seinen persönlichen Highlights gehören die Olympischen Spiele 2006 in Turin, wo Kofler zunächst nur 0,1 Punkte hinter Landsmann Thomas Morgenstern die Silbermedaille auf der Großschanze holte und zwei Tage später gemeinsam mit Morgenstern, Andreas Widhölzl und Martin Koch den Mannschaftsbewerb gewann.

Diesen Erfolg konnte er vier Jahre später in Vancouver mit Morgenstern, Wolfgang Loitzl und Gregor Schlierenzauer wiederholen. Auch bei Nordischen Skiweltmeisterschaften holte Andreas Kofler insgesamt drei goldene Mannschaftsmedaillen für Österreich. In der Saison 2010/2011 wurde er außerdem Dritter im Gesamtweltcup.

In den vergangenen Jahren kämpfte er mit gesundheitlichen und sportlichen Rückschlägen. Zu den Glücksmomenten gehörte dafür die Geburt seiner Tochter Luise im Vorjahr.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
01.06.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
2:2
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
18.00
SV Schwechat
Frankreich - Ligue 1
RC Lens
21.00
Dijon FCO
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Olexandrija
18.30
FC Dynamo Kiew
FC Lemberg
18.30
FC Shakhtar Donetsk

Newsletter