Mi, 22. Mai 2019
05.05.2019 11:14

Multitalent Sarkissova

Strenge ORF-Jurorin tanzt nackt durch neuen Film

Als strenge „Dancing Stars“-Jurorin legte sie sich in den vergangenen Wochen mit Stefan Petzner an, als Ballerina brilliert sie auf den Bühnen in Europa - und jetzt zeigt sich Karina Sarkissova erneut von einer neuen Seite. Im österreichischen Streifen „Der Gast“ (Trailer oben), der am Sonntag im Gartenbaukino in Wien Premiere feiert, spielt die 35-Jährige nicht nur eine Hauptrolle, sondern tanzt sogar nackt durch den Film.

Karina Sarkissova ist ein echtes Multitalent und stellt das jetzt wieder einmal unter Beweis. Neben ihren Künsten auf Spitzenschuhen und ihrer Rolle der ORF-Jurorin mit der spitzen Zunge zeigt die Ballerina jetzt eine neue Facette ihres Könnens. Im Film „Der Gast“ von Regisseur Houchang Allahyari, der am Sonntag im Gartenbaukino Premiere feiert, ergatterte die 35-jährige Russin an der Seite von Schauspielstars wie Ernie Mangold und Gregor Bloéb eine Hauptrolle.

Und die hat es ordentlich in sich, wie Sarkissova selbst auf Instagram verriet. Zum Filmplakat schrieb die Tänzerin: „In diesem Film könnt ihr mich im 9. Monat schwanger, tanzend, nackt, mich übergebend (und zwar wirklich), suizidal, depressiv, versehrt und um zehn Jahre älter sehen.“

Im Film dreht es sich um eine Familie, die ein herrschaftliches Haus am Rande Wiens bewohnt und ebenso versteinert wirkt wie ihr Zuhause. Als ein junger Mann unvermittelt auf dem Grundstück auftaucht, baut dieser langsam eine Beziehung zu den Familienmitgliedern auf - unter anderem zu der Dame des Hauses, einer traumatisierten Balletttänzerin (Sarkissova).

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Appell an Österreicher
Van der Bellen: „Wir kriegen das schon hin“
Österreich
Hat „ganzes Vertrauen“
EU-Wahl: Philippa Strache wirbt für Vilimsky
Österreich
Conti weiter Gesamt-1.
Franzose Demare gewinnt die 10. Giro-Etappe
Sport-Mix
Talk mit Katia Wagner
In welche Zukunft steuert unser Österreich?
Österreich
Ungewöhnliche „Beute“
Babyhaie fressen ins Meer gefallene Zugvögel
Wissen
Augen schwer verletzt
Beinahe blind nach Pfusch in Schönheitssalon
Oberösterreich

Newsletter