Nach 0:7-Debakel

Wiener Neustadt feuert Trainer Gerhard Fellner

Trainerwechsel in der zweiten Liga! Wiener Neustadt trennt sich von Coach Gerhard Fellner, wie der Klub am Mittwoch mitteilte.

„Nach langen intensiven Gesprächen ist die Vereinsführung zum Entschluss gekommen, dass der Klub seinen bisherigen Cheftrainer Gerhard Fellner mit sofortiger Wirkung von seiner Tätigkeit freistellt“, heißt es in der Aussendung der Wiener Neustädter.

Der Salzburger Coach durfte mit den Niederösterreichern Anfang März noch vom Aufstieg in die Bundesliga träumen, doch seit dem 9. März (2:1 gegen Steyr) wartet man auf einen Sieg. Zuletzt setzte es ein 0:7-Debakel gegen Ried.

Wer Nachfolger von Fellner wird, ist noch unklar.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)