30.04.2019 18:19 |

Mehr als geplant

Olympia 2028 in Los Angeles wird 6,2 Mrd. € kosten

Die Olympischen Sommerspiele 2028 in Los Angeles sollen 6,9 Milliarden US-Dollar (6,2 Mrd. Euro) kosten! Diese Summe gaben die Organisatoren am Dienstag offiziell bekannt. Damit liegt das Budget 1,6 Milliarden (1,43 Mrd. Euro) über dem im Bewerbungsprozess 2017 veranschlagten. Dieses war damals mit 5,3 Milliarden US-Dollar beziffert worden.

Los Angeles hatte sich jedoch ursprünglich wie Paris für die Sommerspiele 2024 beworben. Schließlich einigten sich die beiden Kandidaten mit dem Internationalen Olympischen Komitee darauf, dass Frankreichs Hauptstadt vom 26. Juli bis 11. August 2024 und die kalifornische Metropole dann vom 21. Juli bis 6. August 2028 Olympia-Gastgeber sind.

„Inflationsbereinigt entspricht das tatsächliche Dollarbudget von L.A. 2028 direkt dem vorgeschlagenen Budget der Kandidatur für die Spiele 2024“, hieß es in der nun veröffentlichten Erklärung.

Sollte diese Summe tatsächlich halten, läge Los Angeles, das bereits 1932 und 1984 Veranstalter von Sommerspielen war, klar unter den Budgets von Tokio 2020 und zuletzt Rio de Janeiro 2016. Brasilien kostete die Olympia-Premiere in Südamerika am Ende 13,2 Milliarden US-Dollar (11,84 Mrd. Euro), Tokio ging zuletzt von 12,1 Milliarden Dollar (10,85 Mrd. Euro) aus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol