So, 26. Mai 2019
25.04.2019 15:46

Delegation in China

Ohne Gesichtsscan geht nichts

China ist das Land der Superlative. Vor allem bekannt für viele technische „Spielereien“, aber auch totale staatliche Überwachung. Die Konzerne aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz sind bereits auf dem Weg zur kompletten Digitalisierung des öffentlichen und privaten Lebens. Ein Lokalaugenschein

Per Handabdruck oder Gesichtsscan eine Dose Cola bestellen, ins eigene Auto einsteigen sowie die Steuererklärung abschicken. Was sich nach einem Roman aus dem Bereich der „Science-Fiction“ anhört, ist oder wird in China Wirklichkeit. Keine Spur von Datenschutz und Privatsphäre, aber im Kampf um die technologische Vorherrschaft sind derzeit alle Mittel recht. Beim Besuch eines IT-Konzerns in Schanghai fühlen sich auch die Teilnehmer der niederösterreichischen Wirtschaftsdelegation um Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Arbeitsmarkt-Landesrat Martin Eichtinger oftmals sehr unwohl in ihrer Haut. Nicht nur biometrische Daten sondern auch Technologie für militärische Zwecke wird den heimischen Vertretern offen angeboten. „Wir brauchen gute Partner in Europa“, betonen die chinesischen Verantwortlichen stolz.

Anders hingegen die Lage im zwei Stunden entfernten Mechatronik-Werk der Familie Pollmann aus Karlstein im Waldviertel. Die Unternehmergruppe baut in der Region Kunshan ihr Firmenimperium beständig aus und punktet mit hoher Qualität sowie ausgeklügelter Technik bei Fahrzeugteilen für Automarken wie Maserati, Porsche sowie Volvo. Gemeinsam mit Vertretern der kommunistischen Partei und Landeshauptfrau weihten Markus und Stefan Pollmann den zehn Millionen Euro teuren „Meilenstein“ ein.

Josef Poyer, Kronen Zeitung, aus China

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen starke Leipziger
3:0! FC Bayern gewinnt packendes DFB-Cup-Finale
Fußball International
Keine Eigenwerbung
Rapids B-Elf muss sich Altach 1:2 geschlagen geben
Fußball National
Tadic-Doppelpack
3:1! Hartberg hält die Klasse aus eigener Kraft
Fußball National
300 Meter abgestürzt
Erinnerungsfoto am Traunstein brachte den Tod
Oberösterreich
Tiroler steigen ab
Innsbruck siegt - und ist doch DER große Verlierer
Fußball National
Hafenecker: „Hetzjagd“
FPÖ kündigt die Auflösung von zwei Vereinen an
Österreich
Niederösterreich Wetter
15° / 23°
Gewitter
14° / 23°
heiter
12° / 23°
einzelne Regenschauer
14° / 23°
einzelne Regenschauer
10° / 21°
einzelne Regenschauer

Newsletter